0%
 
Mo, 04.11.2019 | 11:45-12:30 | ZDF infokanal

Täter im Netz

Der Fall Port
Dokureihe, USA 2017

In den Jahren 2014 und 2015 vergewaltigt und tötet der Koch Stephen Port in London mindestens vier junge Männer, die er über Gay-Dating-Apps kennengelernt hat. Stephen Port ist besessen von Hardcorepornos, in denen junge Männer in bewusstlosem Zustand vergewaltigt werden. Diese Fantasien setzt er in die Tat um – zum Teil mit tödlichen Folgen für seine Sex-Partner. Port verabredet sich mit den Männern über Dating-Apps wie Grindr, nimmt sie mit in seine Wohnung, wo er sie mit einer Überdosis der Partydroge GHB tötet. Obwohl alle vier Männer unter ähnlichen Umständen ums Leben kamen und ihre Leichen alle in der Nähe von Ports Wohnung abgelegt wurden, erkennt die Polizei ein Jahr lang keinen Zusammenhang zwischen den Todesfällen und ordnet die Männer vorschnell als Drogensüchtige ein, die an einer Überdosis gestorben sind. Niemand ahnt, dass sie Opfer eines Serientäters geworden sind. Die zehnteilige Serie "Täter im Netz" untersucht einige der verstörendsten Morde der jüngeren Vergangenheit, bei denen das Internet und die sozialen Medien dazu missbraucht wurden, unschuldige Opfer zu finden, zu täuschen, zu quälen und schließlich zu töten.

Originaltitel:
Click For Murder
10.61.5.113