0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Schtonk!

Satire, D 1992
Schtonk!
Niveau
Spass
Spannung
Action

Die wahre Geschichte um die gefälschten Hitler-Tagebücher, die der Stern im Frühjahr 1983 kaufte und veröffentlichte, ist der Stoff, aus dem Komödien sind. Aber diese abstruse Story so zu verfilmen, dass das Lachen nie lächerlich wirkt, das schaut auf der Leinwand weit leichter aus, als es in Wirklichkeit ist. Regisseur Helmut Dietl hat das geschafft, und zwar mit Götz George als biederem Brandstifter Hermann Willié, Uwe Ochsenknecht als findigem Fälscher Fritz Knobel, Harald Juhnke als manieriertem Medienfachmann, Christiane Hörbiger als neurotischer Nazitochter und Karl Schönböck als erstklassigem Ewiggestrigen.

Originaltitel:
Schtonk
Schauspieler:
Götz George, Uwe Ochsenknecht, Christiane Hörbiger, Rolf Hoppe, Dagmar Manzel, Veronica Ferres, Ulrich Mühe, Martin Benrath, Hermann Lause, Karl Schönböck, Rosemarie Fendel, Georg Marischka, Thomas Holtzmann, Hark Bohm, Willy Harlander, Hans-Joachim Hegewald, Peter Roggisch, Armin Rohde, Günter Junghans, Robert Chalkey, Thomas Tipton, Harald Maack, Helge Fischer, Wolfgang Menge, Fritz Lichtenhahn, Eva Maria Kerkhoff, Jan Koester, Mircea Crisan, Thomas Wüpper, Michael Kessler, Martin Feifel, Günther Bader
Verfügbare Sprachen:
Deutsch
10.61.5.113