0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Kikujiros Sommer

Drama, J 1999
Niveau
Spass
Spannung
Action

Der kleine Masao (Yusule Sekiguchi) verläßt heimlich seine Großmutter, um seine angeblich weit entfernt arbeitende Mutter zu suchen. Ein hinterlistiger Grobian namens Kikujiro (Takeshi Kitano), der Mann einer Freundin der Großmutter, begleitet ihn widerwillig. Anfangs versucht Kikjiro den Kleinen zu seinen Zwecken auszunutzen und verhält sich alles andere als vorbildlich. Als sich dann aber herausstellt, daß Masaos Mutter unauffindbar ist, empfindet er einen starken Drang, den Jungen zu trösten – und entwickelt dadurch einen besseren Charakter.Takeshi Kitano, der mit „Hana-Bi“ zu internationalem Ruhm gelangt ist, wandelt mit „Kikujiros Sommer“ in den Fußstapfen von David Lynch; sein emotionales Roadmovie ist gesäumt von Intermezzos mit schrägen Charakteren und surrealen Situationen. Dabei bleibt die Grundstimmung mindestens so langweilig wie in „Hana-Bi“. Die Zeit, als sich Kitano sein Pseudonym „Beat“ mit extrem brutalen Polizei- und Yakuza-Thrillern verdiente, kommt wohl nicht wieder.

Originaltitel:
Kikujirô no natsu
Schauspieler:
Takeshi Kitano, Yusuke Sekiguchi, Kayoko Kishimoto, Kazuko Yoshiyuiki
Verfügbare Sprachen:
Deutsch
10.61.5.114