0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Keiner liebt mich

Keiner liebt mich

Komödie - D 1994 - 104

Eine von argen Minderwertigkeitskomplexen geplagte allein stehende junge Frau (Maria Schrader) kümmert sich aufopfernd um ihren schwarzen schwulen und todkranken Nachbarn (Pierre Sanoussi-Bliss, „Der Alte“) und erlebt durch dessen innige Zuwendung ein neues Lebensgefühl. Doris Dörries skurrile Komödie über die Sehnsucht nach Liebe ist von einem warmen Gefühl der Lebensfreude geleitet, was für das Kino der neunziger Jahre schon ziemlich außergewöhnlich ist.

Originaltitel
Keiner liebt mich
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Maria Schrader (Fanny Fink), Pierre Sanoussi-Bliss (Orfeo de Altamar), Michael von Au (Lothar Sticker), Elisabeth Trissenaar (Madeleine), Ingo Naujoks (Lasse Laengsfeld), Joachim Król (Anton), Peggy Parnass (Frau Radebrecht), Lorose Keller (Zsa Zsa), Anya Hoffmann (Charlotte), Erwin Grosche (Herr Kokkinos), Roland Kabelitz (Herr Findeis), Steffen Gräbner (Benno Kuegler), Oliver Nägele (Herr Froh), Ute Maria Lerner (Sevgi), Laura Medinger (Lisa), Stefan Gebelhoff (Junger Mann Cafe), Birgit Stein (Geliebte 1), Gruschenka Stevens (Geliebte 2), Claudia Matschulla (Geschaeftsfrau), Ömer Simsek (Bankangestellter), Ruth Brück (Aeltere Frau), Karin Johnson (Bedienung), Klaus Koehler (Herbert), Peter Böhlke (Alter Mann Kirche / Old man at church)
Regie
Doris Dörrie
Drehbuch
Doris Dörrie
Kamera
Helge Weindler
Musik
Niki Reiser
10.61.5.114