0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Der Bockerer III - Die Brücke von Andau

Drama, Ö 2000
Der Bockerer III - Die Brücke von Andau

Er hat die Nazis und die Alliierten überlebt. –Jetzt, im Jahr 1956, ist Fleischermeister Karl Bockerer ein neutraler Österreicher, der in seiner urwienerischen Art die ersten Schritte zur Osterweiterung setzt. Bockerer (Karl Merkatz in Hochform) reist mit Sohn und Enkel nach Budapest, um Fleisch einzukaufen. Dummerweise gerät sein Tross mitten in die Wirren der ungarischen Revolution gegen die sowjetische Besatzung. Einmal mehr wider Willen zum Fluchthelfer und Menschenfreund gemacht, bringt Bockerer nach zahllosen Malheurs seine Familie und ein paar andere Leute gerade noch ins sichere Österreich, bevor die Russenpanzer alles dicht machen ... Die zweite Fortsetzung von Franz Antels All-Time-Klassikers "“Der Bockerer"” war eine ziemlich matte Sache, da macht “"Der Bockerer III"” vieles wieder gut. Neues wird zwar nicht geboten, aber eine grundsolide Wiener G'’schicht mit allen nötigen Zutaten allemal.

Originaltitel:
Der Bockerer III - Die Brücke von Andau
Schauspieler:
Karl Merkatz, Alexander Wussow, Caroline Vasicek, Heinrich Schweiger, Heinz Petters, Volker Schmidt, Katalin Szántó, István Iglódi, Marianne Nentwich, Dolores Schmidinger, Thaddäus Podgorski, Adi Hirschal, Friedrich Schwardtmann, Heinz Marecek, Ljubomir Dimov, Mischa Fernbach, Fritz Goblirsch, Gudrun Golob, Kurt Huemer, Alfons R. Karg, Erich Padalewski, Herbert Pendl, Reinhard Reiner, Valentin Schreyer, Gideon Singer, Roland Trnka, Michael Walde-Berger, Gunter Ziegler
Verfügbare Sprachen:
Deutsch

Im Abo

im Abo
10.61.5.115