0%
 
zur OnDemand Übersicht

Mario

Drama - CH 2017 - 118

Endlich ist Fußballer Mario so richtig verliebt - in den neuen Mitspieler aus Deutschland, Leon. Die beiden kommen sich näher, und die Sache wird so langsam brenzlig. Denn im Männer-Fußball ist das Schwulsein schnell ein Problem. Zudem sind die beiden aufstrebenden Sportler auch noch Konkurrenten: Nur einer kann in die Erste Mannschaft aufsteigen. Als sich die Situation immer weiter verschärft, muss Mario eine Entscheidung treffen.

Originaltitel
Mario
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Max Hubacher (Mario Lüthi), Aaron Altaras (Leon Saldo), Jessy Moravec (Jenny Odermatt), Jürg Plüss (Daniel Lüthi), Doro Müggler (Evelyn Lüthi), Andreas Matti (Spielerberater Peter Gehrling), Joris Gratwohl (Roger Maillard), Scherwin Amini (Claudio Lafranconi), Fabrizio Borsani (Luc Columbier), Julian Koechlin (Eric Kalterer), Gabriel Noah Maurer (Simon Bucher), Stallone Anderson (Lukas Ammann), Manuel Pereira (Hélio Bomcampo), Tom Burri (Tom Burri), Beat Marti (Sportchef Frei), Matthias Neukirch (Spielerberater Christian Zischler), Annina Polivka (Miri), Marin Blülle (Chrigu), Nina Mariel Kohler (Receptionistin), Christian Liniger (Trainer 1. Mannschaft), Niklas Löffler (Kevin), Mats Kampen (Florian), Mersiha Husagic (Carla), Tabita Johannes (Silke), Anna-Katharina Müller (Journalistin), Nina Fischer (Fotografin), Elias Reichert (Joel), Joshua Schmidli (Damjan Paujic), Raphael Spicher (Fußballer YB U21), Sirak Gebrehiwet (Fußballer YB U21), Maruan Samson (Fußballer YB U21), Hanibal Samson (Fußballer YB U21), Francesco Molinaro (Fußballer YB U21), Nathan Francisco (Fußballer YB U21), Tim Bohren (Fußballer YB U21), Mohammad Khodabakshi (Fußballer YB U21), Valentino Gigante (Fußballer YB U21), Samuel Oluwafemi Ojo (Fußballer YB U21), Jakub Hlobil (Fußballer YB U21), Filip Lovrinovic (Fußballer YB U21), Kamil Piekarczyk (Fußballer YB U21), Uche Santschi (Fußballer YB U21), Dario Rumenovic (Fußballer YB U21), Jana Pensa (Spielerfreundin)
Regie
Marcel Gisler
Drehbuch
Thomas Hess, Marcel Gisler, Frederic Moriette
Kamera
Sophie Maintigneux
Musik
Michael Duss, Christian Schlumpf, Martin Skalsky
10.61.5.114