0%
 
zur OnDemand Übersicht

Was hat uns bloß so ruiniert

Komödie - Ö 2016 - 96

Niveau
Spass
Spannung
Action

Drei befreundete Paare, drei Kinder, eine Überzeugung: Man muss nicht notgedrungen zum Spießer verkommen, nur weil man Eltern wird. Marie Kreutzer stürzt sechs mitteljunge, beruflich erfolgreiche Bobos amüsiert in eine neue Welt und den Glaubenskrieg Kindeserziehung.„Warst du nicht fett und rosig? Warst du nicht glücklich? Bis auf die Beschwerlichkeiten. Mit den anderen Kindern streiten, mit Papa und Mama“ – Frank Spilkers Band „Die Sterne“ stellt zu Beginn von Marie Kreutzers drittem Spielfilm die Frage, die sie seit 1996 besingt: „Was hat dich bloß so ruiniert?“Auch Marie Kreutzer will das wissen, allerdings tauscht sie das Pronomen aus, es geht längst nicht mehr nur um eine/n: Aus „dich“ wird „uns“, und schon sitzen wir mit drei mitteljungen Paaren um den Esstisch – Menschen, denen es gut geht, Menschen, für die der Begriff „Bobo“ quasi erfunden wurde und die gerade lässig und beglückt über den Ton fachsimpeln, den die frisch in den Altbautraum eingezogene Profitec-Kaffeemaschine bei der Arbeit fabriziert. Die Produktwelt, besonders gerne die mit Apple-Logo, sorgt für überschäumende Serotonin-Ausschüttung und viele Superlative. Als Stella (Vicky Krieps) und Markus (Marcel Mohab) beim Öffnen einer Flasche Sprudel eine frohe Botschaft verkünden, kann das mit der Kaffeemaschine nicht mithalten: Es wird fast beleidigend wenig gratuliert und vielmehr übers Kinderkriegen diskutiert. Die anderen überlegen mitzuziehen. Nur Luis (Andreas Kiendl) versteht erst wieder als Letzter, was los ist. Zeitverzögert will er verifiziert haben: „Kriegst du a Kind?“

Originaltitel
Was hat uns bloß so ruiniert
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Vicky Krieps (Stella), Pia Hierzegger (Ines), Pheline Roggan (Mignon), Marcel Mohab (Markus), Manuel Rubey (Chris), Andreas Kiendl (Luis), Livia Teppan (Lola), Amelie Engstler (Lola als Neugeborenes), Marie Strohmaier (Elvis), Benninger Tao (Elvis als Neugeborenes), Miriam Hie (Leiterin Geburtsvorbereitung), Michou Friesz (Stellas Nachbarin), Berndt Greuter (Taxifahrer), Veronika Glatzner (Hebamme bei Kreissaalführung), Theresa Mayer (Stellas Hebamme), Jennifer Oladeinde (Mignons Hebamme), Martina Klasz (Ines' Hebamme), Achmed Abdel-Salam (Vater mit Kind am Ikea-Parkplatz), Ulli Abdel-Salam (Mutter mit Kind am Ikea-Parkplatz), Aaron Abdel-Salam (Kind mit Eltern am Ikea-Parkplatz), David Oberkogler (Kindergruppenleiter), Sarah Scharl (Betreuerin in der Kindergruppe), Julia Koch (Mutter in der Kindergruppe), Christian Dolezal (Vater in der Kindergruppe), Till Firit (Vater in der Kindergruppe), Sonja Romei (Mutter in der Kindergruppe), Johanna Reiner (Mutter in der Kindergruppe), Teresa Rotschopf (Mignons erste Kundin), Gabriela Hegedüs (Ärztin), Barbara Grahsl (Weinende Mutter am Spielplatz), Doris Schretzmayer (Kinderpsychologin), Ilse Spieler (Frau auf Terrasse in Vorstadt), Erdogan Yildiz (Türsteher), Amanda Seyfried (Aimée), David Beckham (Himself), Victoria Beckham (Herself)
Regie
Marie Kreutzer
Drehbuch
Marie Kreutzer
Kamera
Leena Koppe
Musik
Florian Blauensteiner
10.61.5.113