0%
 
zur OnDemand Übersicht

Hope For All: Unsere Nahrung, Unsere Hoffnung

Doku - Ö 2016 - 100

Um „groß und stark“ zu werden, so heißt es, muss man Fleisch, Eier und Milchprodukte essen. Mit dieser Botschaft sind wir alle aufgewachsen. Die Industrienationen dieser Welt befinden sich allerdings in einer Gesundheitskrise – Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, extremes Übergewicht oder Diabetes nehmen immer weiter zu. Die Ursache liegt ganz nahe, nämlich auch auf unseren Tellern: Es gibt einen eindeutigen Zusammenhang zwischen der typisch westlichen Ernährungsweise und vielen Zivilisationskrankheiten. Gleichzeitig hat pflanzliches und ausgewogenes Essen eine überraschend positive Wirkung auf den Menschen. Denn was unsere Ernährung betrifft, ist weniger oft mehr. Aber nicht nur unsere eigene Gesundheit steht hier zur Debatte, sondern auch die nachhaltige Nahrungsversorgung der Weltbevölkerung und die Zukunft unserer Erde. HOPE FOR ALL zeigt uns konkrete Lösungswege auf und gibt uns Hoffnung - auf eine Welt, in der wir Menschen gesund alt werden können, in der Achtung vor der Natur und Respekt vor allen Lebewesen besteht und in der Werte wie Mitgefühl und Würde einen hohen Stellenwert haben. Die gute Nachricht hierzu lautet: Wir haben es selbst in der Hand.

Originaltitel
Hope for All: Unsere Nahrung - unsere Hoffnung
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Joachim Kerzel (Narrator), Marc Bekoff (Himself - Animal Behaviorist), Monica Bielenstein (Voice-Over), Detlef Bierstedt (Harold Brown), Harold Brown (Himself - Former Cattle and Dairy Farmer), T. Colin Campbell (Himself - Nutritional Biochemist), Ruediger Dahlke (Himself - Physician and Psychotherapist), Caldwell Esselstyn Jr. (Himself - Surgeon), Hermann Focke (Himself - Former Veterinary Director), Jane Goodall (Herself - Primatologist), Peter Groeger (Prof. Dr. T. Colin Campbell), Melanie Joy (Herself), Norbert Langer (Dr. Will Tuttle), Claus Leitzmann (Himself - Nutritionist and Biochemist), Anke Reitzenstein (Voice-Over), Christian Rode (Dr. Caldwell B. Esselstyn jr.), Vandana Shiva (Herself - Physicist), Will Tuttle (Himself), Tom Vogt (Voice-Over), Thomas Wendt (Himself - Cardiologist), Ralf Brosius (Himself), Jan Gerdes (Himself), Ernst Walter Henrich (Himself), Martin Hofstetter (Himself), Sharon Kintz (Herself), Hubert Liebertz (Himself), Peter Merrick (Narrator), Karl Ludwig Schweisfurth (Himself), Arthur Soteros (Himself), Klaus Tröger (Himself), Josef Walchshofer (Himself), Benjamin Zephaniah (Himself)
Regie
Nina Messinger
Drehbuch
Nina Messinger
Kamera
Anna L., Herwig Niederer, Andreas Zeiner
Altersempfehlung
127
10.61.5.113