0%
 
zur OnDemand Übersicht

Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel

Komödie - USA 2016 - 118

Niveau
Spass
Spannung
Action

Was wären wir ohne die Liebe? Mal verzaubert sie uns, mal lässt sie uns verrückt spielen, mal bringt sie uns zum Lachen und dann wieder zum Weinen. Sie macht uns stark und manchmal ganz schwach, doch eigentlich tun wir alles für sie - denn ohne sie wäre alles nichts. So wie für Sandy (Jennifer Aniston), die seit Jahren von Henry (Timothy Olyphant) geschieden ist, aber irgendwie immer noch hofft, dass er zu ihr zurück findet. Wäre da nicht Henrys Neue, die mit ihren gefühlten Anfang 20 selbst Sandys Söhne auf dumme Gedanken bringt. Oder Jesse (Kate Hudson) und Gabi (Sarah Chalke), die ihren Eltern schon seit Jahren verheimlichen, dass Jesses Mann Russell (Aasif Mandvi) Inder und Gabis Frau Max (Cameron Esposito) gar kein Mann ist. Bis die Eltern plötzlich vollkommen überraschend nach Jahren vor der Tür stehen – und durch eine kunstvolle Scharade der Schwestern endlich verstehen lernen, dass die Liebe viele verschiedene Wege gehen kann. Bradley (Jason Sudeikis) wiederum versucht, seit dem Tod seiner Frau als „Mister Mom“ bei seinen Teenie-Töchtern zu punkten - stolpert aber von einem Fettnapf zum nächsten. Auch Kristin (Britt Robertson) und Zack (Jack Whitehall) lieben sich über alles. So oft schon hat Zack um ihre Hand angehalten, doch Kristin kann ihr Ja-Wort erst geben, wenn sie ihre leibliche Mutter gefunden hat. Aus Mirandas (Julia Roberts) Leben dagegen scheint die Liebe vollkommen verschwunden. Als Jugendliche hat sie ihr Herz hoffnungslos verloren, heute verkauft sie als Star des lokalen Home-Shopping-Kanals magische Steine. Nur die Magie in ihrem eigenen Leben, die scheint sie nicht mehr zu finden. Denn genau: Was wären wir ohne die Liebe? Mal verzaubert sie uns, mal lässt sie uns verrückt spielen… und was wir aus ihr machen, das liegt allein in unserer Hand!

Originaltitel
Mother's Day
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Jennifer Aniston (Sandy), Timothy Olyphant (Henry), Shay Mitchell (Tina), Caleb Brown (Mikey), Brandon Spink (Peter), Sam Marshall (Peter's Friend Sam), Siena LaGambina (Paige), Joseph Leo Bwarie (Principal Bobby Lee), Matthew Walker (Randy the Clown), Suzanne Haring (Bella the Balloon Lady), Marty Nadler (Petting Zoo Man), Rob Nagle (Hotel Bellman), Lily Marshall-Fricker (Party Kid), Ethan Marshall (Party Kid), Emma Marshall (Party Kid), Violet Morris (Party Kid), Barbara Marshall (Head Nurse), Penny Marshall (Opening Mom Narrator), Julia Roberts (Miranda Collins), Adam Freeman (HSN Host Adam Freeman), Hector Elizondo (Lance Wallace), Adreana Gonzalez (Publicist Inez), Lisa Roberts Gillan (Assistant Betty), Rory O'Malley (Customer at Book Signing), Christine Lakin (Railroad Crossing Hostess), Finn Moder (Ring Bearer Dominic), Hazel Moder (Cartwheel Kid), Henry Moder (Cartwheel Kid), Mikaela Gilden (Photographer), Kate Hudson (Jesse), Margo Martindale (Flo), Aasif Mandvi (Russell), Robert Pine (Earl), Sarah Chalke (Gabi), Cameron Esposito (Max), Owen Vaccaro (Charlie), Ayden Bivek (Tanner), Anoush NeVart (Sonia), Larry Miller (Motorcycle Cop), Donielle Artese (Female Cop), Sean O'Bryan (Male Cop), Wedil David (Dog Walker Leah), Kate Linder (Dog Walker Gigi), Jason Sudeikis (Bradley), Ella Anderson (Vicky), Jessi Case (Rachel), Loni Love (Kimberly), Lucy Walsh (Jody), Beth Kennedy (Gwenda), Brittany Belt (Beth Anne), Grayson Russell (Tommy), Kevin Blake (Male Soccer Referee), Natalie Machado (Soccer Referee Lisa), Gabrielle Grimm (Pizza Vendor), Ariana Neal (Vicky's Friend Evette), Tracey Bonner (Grocery Checker), Shara London (Grocery Checker #2), Sandra Taylor (Sexy Mom Lexy), Jennifer Garner (2nd Lt. Dana Barton), Britt Robertson (Kristin), Jack Whitehall (Zack), Gianna Simone (Val), Drew Matthews (Beanzie), Gary Friedkin (Shorty), Rodger May (Male Customer), Jon Lovitz (Club Owner Wally Burn), Genevieve Joy (Comic Genevieve Joy), Mia Jackson (Comic Mia Jackson), Paul Vogt (Tiny), Remy Briggs (Baby Katie Zim)
Regie
Garry Marshall
Drehbuch
Anya Kochoff, Matthew Walker, Tom Hines, Lily Hollander, Garry Marshall
Kamera
Charles Minsky
Musik
John Debney
10.61.5.115