0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Ein echter Wiener geht nicht unter

Ein echter Wiener geht nicht unter

Familienserie - Ö 1975

Originaltitel
Ein echter Wiener geht nicht unter
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Karl Merkatz (Edmund 'Mundl' Sackbauer), Ingrid Burkhard (Antonia 'Toni' Sackbauer), Erika Deutinger (Hanni Sackbauer), Klaus Rott (Karl 'Karli' Sackbauer), Liliana Nelska (Irmi Sackbauer), Alexander Waechter (Franz 'Franzi' Vejvoda), Jaromír Borek (Franz Werner), Götz Kauffmann (Kurt Blahovec), Rudi Schippel (Schani Sackbauer), Dolores Schmidinger (Josefine 'Fini' Blahovec), Ilse Hanel (Martha Werner), Julia Gschnitzer (Frau Vejvoda), Lukas Bawart (Rene Sackbauer), Joe Trummer (Traxler), Erna Schickl (Frau Pribil), Kurt Weinzierl (Vitus Egger), Heinz Petters (Hausverwalter), Curt A. Tichy (Betriebsratsobmann), Margit Gara (Kollegin), Nicola Filippelli (2. Kollege), Inge Altenburger (Betriebsrätin), Karl Krittl (1. Kollege), Michael Toost (Mann im Trachtenanzug), Elisabeth Neumann-Viertel (Frau Holzer), Almut Zilcher (Ilse), Albert Reifert (Schurli), Gerhard Mörtl (Hotelportier), Tom Krinzinger (Ballbesucher), Erich Frank (Kontroller), Karl Schuster (1. Betriebsrat), Georg Schuchter (Johnny), Manfred Schmid (2. Betriebsrat), Aret Güzel (Hr. Stajanovic), Gunda König (Helga), Matthias Croy (Zuhälter Dolfi), Kurt Nachmann (Briefträger), Michael Schottenberg (Architekturstudent), Karl Mittner (Feuerwehrmann), Johannes Schauer (Kreditunternehmer), Lukas Resetarits (Hausdiener), Rudolf Rösner (Portier), Georg Trenkwitz (Berater im Diskontmarkt), Peter Matejka (Lagerarbeiter), Brigitte Swoboda (Helgas Freundin), Toni Wagner (Autohändler), Michael Janisch (Polizist), Heinz Schubert (Herr Hauke), Hannes Siegl (Verleger), Fritz von Friedl (Chef), Helmut Matula (Würstelmann), Josef Hendrichs (Herr Pribil), Hans von Borsody (Arzt), Robert Hunger-Bühler (Herr Hegeli), Elisabeth Epp (Hausbesitzerin), Gerhard Steffen (Friseur), Peter Weihs (Notar), Franz Muxeneder (Kostümverleiher), Franz Suhrada (Joe), Rolf Karl Augustin (Herr Binderhofer), Hellmuth Hron (Verkäufer), Dorothea Parton (Verkäuferin), Inge Toifl (Frau Perneder), Juliska, Linda Koch (ihre Tochter), Hermann Kutscher (Pfarrer), Fritz Holzer (Chef von Hrn. Werner)
Regie
Reinhard Schwabenitzky, Kurt Ockermueller, Rudolf Jusits
Drehbuch
Ernst Hinterberger

Im Abo

10.61.5.115