0%
 
zur OnDemand Übersicht

Mediterranea

Drama - D/F/GB/I/USA 2015 - 107

Niveau
Spass
Spannung
Action

Ayiva ist ein junger Vater aus Burkina Faso, der von einem besseren Leben in Europa träumt. Gemeinsam mit seinem besten Freund Abas bricht er auf eine gefährliche Reise auf, um diesem Lebe näherzukommen. Auf ihrem Weg durch die nordafrikanische Wüste müssen sie sich mit brutalen Sklavenhändlern, Schleppern und anderen Gefahren auseinandersetzen. Bei der nächtlichen Fahrt über das Mittelmeer kentert das Schlauchboot der Schlepper schließlich. Nur ein Teil der Gruppe, darunter Ayiva und Abas, kann in letzter Sekunde vor dem Ertrinken gerettet werden. Die beiden Freunde kommen in der süditalienischen Kleinstadt Rosarno unter, aber ihr neues Leben passt so gar nicht zu den glamourösen Bildern, die sie von anderen Auswanderern auf Facebook gesehen haben. Stattdessen finden sie sich auf einer Orangenplantage wieder, auf der sie in sklavenähnlichen Bedingungen für einen Hungerlohn arbeiten und in einer heruntergekommenen Bruchbude in einem Slum für Einwandererleben müssen. Ayiva gewöhnt sich mit der Zeit an das neue Leben und freundet sich mit einem der Plantagenbesitzer an, der ihn zu seiner Familie einlädt und ihm bessere Arbeitschancen verspricht. Abas hingegen kann die Trostlosigkeit seiner Situation nicht verarbeiten und resigniert. Das Verhältnis zwischen den Bürgern Rosarnos und den Immigranten ist angespannt. Als tödliche Schüsse auf zwei Migranten fallen, kommt es zu gewalttätigen Unruhen in der Stadt. Ayiva wird vor eine schwierige Entscheidung gestellt: Soll er weiter für die finanzielle Sicherheit seine Familie sorgen, indem er den Kopf wegduckt und weiterarbeitet oder soll er sich gegen die menschenunwürdigen Zustände in Rosarno zu Wehr setzen und dafür alles riskieren?

Originaltitel
Mediterranea
Sprachen
Deutsch, Französisch
Schauspieler
Koudous Seihon (Ayiva), Alassane Sy (Abas), Aisha (Aisha), Pio Amato (Pio), Francesco Papasergio (Mommo), Paolo Sciarretta (Guardia Centro Accoglienza), Vincenzina Siciliano (Marta), Davide Schipilliti (Rocco), Naciratou Zanre (Zeina), Fallou Fall (Adam), Serigne 'Chico' Baity Kane (Salif), Bilal Fall (Togo), Mimma Papasergio (Mimma), Annalisa Spirli (Annalisa), Mary Elizabeth Innocence (Mary), Joy Odundia (Petit Model), Norina Ventre (Mama Africa), Zakaria Kbiri (Medhi), Annalisa Pagano (Cristina Riso), Koffi Appiah, Ernest Zire (Arafat), Adam Gnegne (Mades), Pomodoro, Susannah Amato (Sorella Di Pio), Sinka Bourehima (Ahmed), Ousman Yabre (Ousman), Soulemane Aboulaye (Pompordoro), Tofo Sarato Zanre Yabre (Aseta), Bruno Mbiene (Bruno), Souleyman (Soukeyman), Didier Njikam (Seydou), Mervy Dieu (Donna Che Dorme), Badri Abdelkader B. Wannas (Trafficante Sulla Costa), Ider Amalouk (Mano), Michele Bovalino (Gemelli), Gerardo Saverino, Regina (Regina), Enzo Ila (Ragazzi Fuori Dal Bar), Rocco Galati (Ragazzi Fuori Dal Bar), Cosimo Galati (Ragazzi Fuori Dal Bar), Luigi Piromalli (Ragazzi Fuori Dal Bar), Leonardo D'Antoni (Mascherano Sul Motorino), Albert Serpeti (Autista Motorino), Carmine Gerace (Autista Auto Blu Scuro), Rihanna (Herself)
Regie
Jonas Carpignano
Drehbuch
Jonas Carpignano
Kamera
Wyatt Garfield
Musik
Dan Romer, Benh Zeitlin
Altersempfehlung
12

Im Abo

10.61.5.113