0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Die Hebamme

Die Hebamme

TV-Drama - D/Ö/CZ 2014

In der Literaturverfilmung nach Kerstin Cantz’ Debütroman tritt Josefine Preuß als Geburtshelferin in Brigitte Hobmeiers Fußstapfen: Die Universitätsstadt Marburg, anno 1799. Die 19-jährige Gesa (Preuß) wünscht sich nichts sehnlicher, als dem Vorbild ihrer gerade verstorbenen Mutter Bele folgend Hebamme zu werden. Aber die Marburger Stadthebamme, eine frühere Freundin Beles, weist Gesa zurück. Die junge Frau muss ihre Ausbildung im Gebärhaus absolvieren, wo unverheiratete – also „ehrlose“ – schwangere Frauen von Professor Kilian (Axel Milberg) als Studienobjekte ausgenutzt werden. Einzig zu ihrer Kommilitonin Lotte (Alicia von Rittberg) und zum Leiter des anatomischen Instituts (Andreas Pietschmann) fasst Gesa Vertrauen - Letzterer bekommt jüngst dank einer mysteriösen Suizidserie genügend Leichen auf den Seziertisch. Als aber Lotte von einem Vermummten attackiert wird und nur knapp mit dem Leben davonkommt, wird langsam klar: Die vielen rätselhaften Freitode in Marburg waren allesamt Morde … Ein Historiendrama über die Umstände der Hebammenausbildung um 1800 sowie die Zustände in den so genannten Gebärhäusern (siehe dazu auch Kasten rechts) wäre allein abendfüllend gewesen. Durch die parallel laufende Krimihandlung wirkt der Film leider etwas überfrachtet.

Originaltitel
Die Hebamme
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Josefine Preuß, Axel Milberg, Andreas Pietschmann, Lisa Maria Potthoff, Martina Ebm, Alicia von Rittberg, Vladimir Burlakov, Lisa Potthoff

Im Abo

10.61.5.115