0%
 
zur OnDemand Übersicht

Avengers: Age of Ultron

Sci-Fi-Film - USA 2015 - 141

Niveau
Spass
Spannung
Action

Auch Superhelden müssen einmal durchatmen. Nachdem Iron Man (Robert Downey Jr.), Captain America (Chris Evans), Thor (Chris Hemsworth), Hawkeye (Jeremy Renner), Hulk (Mark Ruffalo) und Konsorten in „Marvel’s The Avengers“ (2012) als Schutztruppe mit übermenschlichen Kräften die Welt gerettet haben, wollen sie nun einen Gang runter schalten. Die Organisation S.H.I.E.L.D. ist inzwischen aufgelöst, mit außerirdischen Bedrohungen ist jedoch nach wie vor zu rechnen. Tony Stark (Downey Jr.) ist es, der rein präventiv eine künstliche Intelligenz namens Ultron (für Gesten und Mimik stand James Spader Pate) als global agierenden Wachhund ins Spiel bringt. Dumm nur, dass der hochgezüchtete Roboter ein Eigenleben entwickelt und die Menschheit in all ihrer Inhomogenität und Destruktivität als nicht besonders schutzwürdig einschätzt. Ultron kommt zu dem nachvollziehbaren Schluss, dass dauerhafter Frieden auf der Erde nur dann möglich ist, wenn es hier keine Menschen mehr gibt. Als ihm die Avengers bei seiner Säuberungsaktion in die Quere kommen, dreht das metallene KI-Monster so richtig auf … Man mag es kaum glauben, aber Regisseur Joss Whedon zieht in seinem zweiten (und letzten) Avengers-Film das Tempo noch einmal gehörig an. Die genauso detailverliebten wie wuchtigen Action-Sequenzen schießen über das bekannt hohe Marvel-Niveau hinaus, die Besetzung (u.a. Scarlett Johansson, Samuel L. Jackson, Don Cheadle, Idris Elba) lässt keine Wünsche offen und mit dem Zwillingspaar Quicksilver (Aaron Taylor-Johnson) und Scarlet Witch (Elisabeth Olsen) sind auch zwei neue Superhelden am Start. Brillant!

Originaltitel
Avengers: Age of Ultron
Sprachen
Deutsch, Englisch
Schauspieler
Robert Downey Jr. (Tony Stark / Iron Man), Chris Hemsworth (Thor), Mark Ruffalo (Bruce Banner / Hulk), Chris Evans (Steve Rogers / Captain America), Scarlett Johansson (Natasha Romanoff / Black Widow), Jeremy Renner (Clint Barton / Hawkeye), James Spader (Ultron), Samuel L. Jackson (Nick Fury), Don Cheadle (James Rhodes / War Machine), Aaron Taylor-Johnson (Pietro Maximoff / Quicksilver), Elizabeth Olsen (Wanda Maximoff / Scarlet Witch), Paul Bettany (Jarvis / Vision), Cobie Smulders (Maria Hill), Anthony Mackie (Sam Wilson / The Falcon), Hayley Atwell (Peggy Carter), Idris Elba (Heimdall), Linda Cardellini (Laura Barton), Stellan Skarsgård (Erik Selvig), Claudia Kim (Dr. Helen Cho), Thomas Kretschmann (Strucker), Andy Serkis (Ulysses Klaue), Julie Delpy (Madame B), Stan Lee (Stan Lee), Henry Goodman (Dr. List), Chris Luca (Fortress Soldier), Brian Schaeffer (Strucker Mercenary), Dominique Provost-Chalkley (Zrinka), Isaac Andrews (Costel), Gareth Kieran Jones (Sokovian Acid Student), Chan Woo Lim (Dr. Cho's Assistant), Minhee Yeo (Dr. Cho's Assistant), Bentley Kalu (Klaue's Mercenary), Julian Bleach (Ballet Instructor), Christopher Beasley (Johannesburg Cop), Vuyo Dabula (Johannesburg Cop), Nondumiso Tembe (Johannesburg Driver), Kabelo Thai (Johannesburg Onlooker), Lele Ledwaba (Johannesburg Onlooker), Mandla Gaduka (Johannesburg Onlooker), Harriet Manamela (Johannesburg Onlooker), Beulah Hashe (Johannesburg Onlooker), Musca Kumalo (Johannesburg Onlooker), Mathapelo September (Johannesburg Onlooker), Antony Acheampong (Johannesburg Elevator Passenger), Chioma Anyanwu (Johannesburg Elevator Passenger), Ben Sakamoto (Cooper Barton), Imogen Poynton (Lila Barton), Isabella Poynton (Lila Barton), Ingvild Deila (World Hub Tech), Sunny Yeo (Korean Train Passenger), Namju Go (Korean Train Passenger), Mina Kweon (Korean Train Passenger), Earl T. Kim (Korean Train Passenger), Arthur Lee (Korean Train Passenger), Verity Hewlitt (Sokovian Family), Michael Matovski (Sokovian Family), Alma Noce (Sokovian Family)
Regie
Joss Whedon
Drehbuch
Joss Whedon, Stan Lee, Jack Kirby, Joe Simon, Jim Starlin
Kamera
Ben Davis
Musik
Danny Elfman, Brian Tyler
Altersempfehlung
12
10.61.5.113