0%
 
zur OnDemand Übersicht

Zum Sterben zu früh

TV-Thriller - D 2015 - 90

Sie sind eingespieltes Team, Ermittler von Beruf und privat seit vielen Jahren befreundet: Diller (Nicholas Ofczarek) und Kessel (Fritz Karl). Diesmal sind sie hinter einem Dealer her. Der hinterlässt bei seiner Flucht eine Tasche voll Drogen und führt damit Kessel in Versuchung: Dessen Tochter hat Epilepsie, die Behandlung ist teuer, er selbst verzweifelt. Seine Grenzüberschreitung wird sich auch auf Dillers Familie auswirken … Vorgeschichte zu Lars Beckers Polizeifilm „Unter Feinden“ (2013), u.a. mit Jessica Schwarz, Anna Loos und Juergen Maurer.

Originaltitel
Zum Sterben zu früh
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Nicholas Ofczarek (Mario Driller), Fritz Karl (Erich Kessel), Jessica Schwarz (Claire Kessel), Martin Brambach (Paul Epstein), Edin Hasanovic (Jamel Medjoub), Anna Loos (Maren Diller), Juergen Maurer, Omar El-Saeidi (Karim Medjoub), Marleen Lohse (Mandy Bochorn), Mark Keller (Ringo Freese), Sahin Eryilmaz (Mohamed), Narges Rashidi (Dalida Medjoub), Jann-Piet Puddu (Max Kessel), Cornelius Obonya (Martin Stallbaum), Aurel Manthei (Kevin 'Shorty' Droste), Cya Emma Blaack (Ruby), Matthias Brenner, Bettina Stucky, Milton Welsh (Dealer), Jürgen Maurer (René Novak), Ines Nieri (Frau)
Regie
Lars Becker
Drehbuch
Georg M. Oswald, Lars Becker
Kamera
The Chau Ngo
Musik
Hinrich Dageför, Stefan Wulff
10.61.5.115