0%
 
zur OnDemand Übersicht

Maman und Ich

Komödie - B/F 2013 - 85

Niveau
Spass
Spannung
Action

Guillaume ist auf Maman fixiert, die er über alles verehrt und der er jeden Wunsch erfüllen möchte. Und nach zwei Söhnen hätte sie doch so gern ein Mädchen gehabt! Also passt Guillaume die Realität immer mehr ihren Wunschvorstellungen an und schlüpft in die Rolle der Tochter, die Maman nie hatte ... Doch nach einigen Umwegen kommt auch für den heranwachsenden Guillaume die Frage: Wer oder was bin ich eigentlich? Wen darf, wen kann ich lieben? Bin ich schwul, wie Maman glaubt, oder was? Nach einigen komischen Probeläufen auf dem Parcours der sexuellen Möglichkeiten, die ihn nach Spanien, England und Deutschland führen, wird der junge Mann durch ein himmlisches Zusammentreffen endlich von allen seinen Zweifeln erlöst. Er – aber nicht Maman ...

Originaltitel
Les garçons et Guillaume, à table
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Guillaume Gallienne (Guillaume / Maman), André Marcon (Le père), Françoise Fabian (Babou), Nanou Garcia (Paqui), Diane Kruger (Ingeborg), Reda Kateb (Karim), Götz Otto (Raymund), Brigitte Catillon (La tante d'Amérique), Carole Brenner (La tante polyglotte), Charlie Anson (Jeremy), Hervé Pierre (Le psychiatre militaire), Nicolas Wanczycki (Le psychiatre civil), Paula Brunet-Sancho (Maria), Yvon Back (Le prof d'équitation), Karina Marimon (Pilar), Renaud Cestre (Frère 1), Pierre Derenne (Frère 2), Hassan Koubba (Nordine), Bryan Polach (Tony), Catherine Salviat (La pédopsychiatre), Philippe Durand (Le psychanalyste masturbation), Yves Jacques (Le psychanalyste tuyau), Lison Pinet (La psychanalyste virile), Alain Françon (Le psychanalyste qui fait du bien), Leonid Glushchenko (Olaf), Ana Lombardi (La directrice de l'école espagnole), Karen Gluck (La directrice de la pension anglaise), Joe Sheridan (Le directeur de la pension anglaise), Clémence Thioly (Amandine), Olivier Charasson (Le père du petit Lucien), Sylvie David (La mère du petit Lucien), Gala Besson (Lisa), Oscar Copp (Nicolas), Victoria Olloqui (Jeune Andalouse), Xavier Lemaître (Marc), François-David Cardonnel (Mec sportif), Florent Arnoult (Ado de la pension française), Jean Tour (Parrain), Clémence Aubry (Clémence), Lorie Baghdassarian (Inès), Carmen Ledesma (Maria Dolores), Anna Daria Fontane (Hôtesse bavaroise), Françoise Lépine (Maman théâtre et Réplique maman), Benjamin Gauthier (Réplique Guillaume), Jonathan Louis (Appelé militaire), Audrey Quoturi (Une élève du pensionnat anglais), Grégoire Thoby (Ado chevauchant son matelas)
Regie
Guillaume Gallienne
Drehbuch
Guillaume Gallienne, Claude Mathieu, Nicolas Vassiliev
Kamera
Glynn Speeckaert
Musik
Marie-Jeanne Serero
Altersempfehlung
12
10.61.5.115