0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Angelique - Eine große Liebe in Gefahr

Angelique - Eine große Liebe in Gefahr

Historienfilm - F/B/CZ/Ö 2013 - 113

Niveau
Spass
Spannung
Action

Frankreich, 1656: Aus Geldnot wird die junge Adelige Angélique (Nora Arnezeder) mit dem älteren Grafen Joffrey de Peyrac (Gérard Lanvin) verheiratet. Kurz nach der Geburt des zweiten Kindes holen Angélique die Schatten der Vergangenheit ein: Als Kind war sie Zeugin eines Mordkomplotts gegen Ludwig XIV. (David Kross), seither sind ihr die einstigen Verschwörer auf den Fersen. Unter einem Vorwand inhaftieren sie Angéliques Mann. Mithilfe ihr wohl Gesinnter versucht Angélique, ihre Kinder in Sicherheit zu bringen … Die Neuverfilmung (u. a. mit Miguel Herz-Kestranek) der Romanreihe von Anne und Serge Golon war ursprünglich als erster Teil eines Zweiteilers konzipiert und basiert auf den ersten vier Bänden.

Originaltitel
Angélique, Marquise des Anges
Sprachen
Deutsch, Französisch
Schauspieler
Nora Arnezeder (Angélique de Sancé de Monteloup), Gérard Lanvin (Le comte Joffrey de Peyrac), Tomer Sisley (Philippe de Plessis-Bellière), David Kross (Le Roi / Louis XIV), Simon Abkarian (L'avocat François Desgrez), Matthieu Boujenah (Le marquis d'Andijos), Miguel Herz-Kestranek (Le marquis de Plessis-Bellière), Julian Weigend (Fouquet), Rainer Frieb (Mazarin), Florence Coste (Margot), Michel Carliez (Chevalier de Germontaz), Mathieu Kassovitz (Nicolas / Calembredaine), John Dobrynine (De La Reynie), Fabrice Rodriguez (Prince de Condé), Patrick Descamps (Archevêque de Toulouse), Alain Robert (Flipot), Anna Orlando (Comtesse de Lazareff), Karine Valmer (Hortense), Salomé Degeer (Angélique jeune), Jean-Louis Sbille (Le prêtre), Eric De Staercke (Baron de Sancé), Jacky Druaux (Le juge), Bruno Georis (Gaston), Séverin Bavarel (Le moine), Louis Storme (Colbert), Noé de Pierpont (Philippe de Plessis-Bellière jeune), Petr Klimes (Page Louvre), Jirí Pomeje (Cul-de-Bois), Pavel Bousek (Homme de Condé), Václav Chalupa (Courtisan), Rostislav Novák Jr. (Père Kircher), Ales Linhart (Cantor; 3 ans), Jiri Kalasza (Florimont; 3 ans), Oliver Obermaier (Florimont; 4 ans), Tomas Chmatal (Servant), Adriana Bajtková, Diego Dalmans (Nicolas 12 ans), Petr Kantor, Josef Kuhn, Petr Marecek, Philipp Rusch (Soldat), Pierre-Henry Soria (Teen; Angélique's flashback), Roland Trnka (Servant)
Regie
Ariel Zeitoun
Drehbuch
Nadia Golon, Philippe Blasband, Ariel Zeitoun, Anne Golon, Serge Golon
Kamera
Peter Zeitlinger
Musik
Nathaniel Méchaly
10.61.5.115