0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Grzimek

Grzimek

TV-Biografie - D 2015 - 167

Sein Naturfilm „Serengeti darf nicht sterben“ – initiiert von seinem Sohn Michael, der während der Dreharbeiten tödlich verunglückte – wurde 1960 mit dem Oscar ausgezeichnet, mit „Ein Platz für Tiere“ wurde er zur Fernsehlegende und schärfte den Blick des TV-Publikums für Tier- und Umwelt. Unvergessen: Der Moderationstisch als Platz für die (Wild)Tiere in der Sendung … Ulrich Tukur spielt Bernhard Grzimek (1909–1987), Barbara Auer und Katharina Schüttler die wichtigsten Frauen im Leben des Tierarztes und Verhaltensforschers. Regisseur Roland Suso Richter breitet die Biografie des Tier und Naturschützers auf 165 Minuten aus.

Originaltitel
Grzimek
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Ulrich Tukur (Bernhard Grzimek), Barbara Auer (Hilde Grzimek), Katharina Schüttler (Erika Grzimek), Jan Krauter (Michael Grzimek), Filip Peeters (Leon de Man), Christian Redl (Gustav Lederer), Oussmann Diallo (Brandan), Jerry Hoffmann (Thomas Grzimek), Otis Handke (Michael Grzimek), Amanda Da Gloria (Monika), Hannes Hellmann (Martin Jente), Raven Swart (Alan Root), Luke Tyler (Hermann Gimbel), Mojo Camara (Thomas Grzimek), Laurence Gothe (Christian Grzimek), Malique Guion-Firmin (Thomas Grzimek), Clayton Boyd (Grzimek's Assistant), Timo Hack, Richard Lothian (Game Ranger Harvey), Grant Ross (Monikas Boyfriend), Dieter Rupp (Polizist 1), Martina Ysker (Assistent to Major)
Regie
Roland Suso Richter
Drehbuch
Marco Rossi
Kamera
Stefan Unterberger
Musik
Sebastian Pille
10.61.5.115