0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Wir wollten aufs Meer

Wir wollten aufs Meer

Drama - D 2012 - 116

Niveau
Spass
Spannung
Action

Rostock, 1982: Die beiden Freunde Cornelis (Alexander Fehling) und Andreas (August Diehl) träumen davon, als Matrosen der Handelsmarine der DDR die Welt zu bereisen. Dafür kooperieren sie auch mit der Stasi, die sie auf Vorarbeiter Matze (Ronald Zehrfeld) ansetzt. Während Cornelis sich gegen den Verrat entscheidet, bleibt Andreas beim Plan. Cornelis landet im Gefängnis, ihre Freundschaft zerbricht … Historisches Drama um Verrat und Vergeblichkeit, u.a. mit dem großen Rolf Hoppe.

Originaltitel
Wir wollten aufs Meer
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Alexander Fehling (Cornelis Schmidt), August Diehl (Andreas Hornung), Ronald Zehrfeld (Matthias Schönherr), Thao Vu (Phuong Mai Dinh Ti), Sylvester Groth (Major Roman), Rolf Hoppe (Oberst Seler), Michael Schenk (Oberleutnant Dobroschke), Thomas Lawincky, Anian Zollner (Wolfram), Hans-Uwe Bauer (Ralf 'Ralfi' Hellermann), Sebastian Hülk (Burkhart), Johann Jürgens (Teucher), Michael Wiesner (Maus), Torsten Michaelis (Schließer), Sven Pippig (Unterleutnant Kugler), Soogi Kang (Thuy), Annika Blendl (Sabine Schönherr), Franz Broich-Wuttke (Tobias Schönherr), Matthias Brenner (Personalleiter Reederei), Carina N. Wiese, Heike Hanold-Lynch (OP Schwester), Julia Blankenburg (Jule), Lotte Ohm (Konfektionsdame), Sven Gerhardt (Stasimann), Guido Böhm (Stasi-Techniker Moritz), Christian Harting (MfS-Offizier), Martin Hentschel (Warder), Connor Mills, Hannes Wegener (Mann am Hafen), Felix Wolf, Thomas Lawinky (Eberhard Fromm), Carina Wiese (Gabi), Stefan Reschke (STASI-Mitarbeiter)
Regie
Toke Constantin Hebbeln
Drehbuch
Ronny Schalk, Toke Constantin Hebbeln
Kamera
Felix Novo de Oliveira
Musik
Nic Raine
10.61.5.113