0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Idioten

Tragikomödie, DK/E/S/F/NL/I 1998
Idioten
Niveau
Spass
Spannung
Action

Viel hört man ja nicht mehr von der “Dogma 95”-Bewegung – aber damals hatte sie schon ihren Sinn, vor allem, wenn man keine überkandidelten Hollywood-Blockbuster mehr sehen wollte. Das Motto “Handkamera, kein Soundtrack und viel Improvisation” funktioniert aber auch nur, wenn ein guter Regisseur einen solchen Film in Angriff nimmt. Lars von Trier (“Dancer in the Dark”) gehört eindeutig dieser Gruppe von Künstlern an, und deshalb kann man sich “Idioten” auch einige Jahre später noch anschauen. Der Streifen erzählt von einer Gruppe junger Leute, die es sich zum Ziel gesetzt haben, die bürgerlich-biedere Gesellschaft zu schockieren, indem sie sich in der Öffentlichkeit wie geistig Behinderte benehmen und überall soviel Chaos erzeugen wie möglich. Im wirklichen Leben würde man ein solches Verhalten zwar als aufdringliche Kunststudentenaktion einstufen und schwer nervend finden, aber auf der Leinwand ist es durchaus witzig.

Originaltitel:
Idioterne
Schauspieler:
Bodil Jørgensen, Jens Albinus, Anne Louise Hassing, Troels Lyby, Nikolaj Lie Kaas, Louise Mieritz, Henrik Prip, Luis Mesonero, Knud Romer Jørgensen, Trine Michelsen, Anne-Grethe Bjarup Riis, Paprika Steen, Erik Wedersøe, Michael Moritzen, Anders Hove, Jan Elle, Claus Strandberg, Jens Jørn Spottag, John Martinus, Lars Bjarke, Ewald Larsen, Christian Friis, Louise B. Clausen, Hans Henrik Clemensen, Lone Lindorff, Erno Müller, Regitze Estrup, Lotte Munk, Marina Bouras, Julie Wieth, Kirsten Vaupel
Verfügbare Sprachen:
Deutsch
10.61.5.114