0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Mein Kampf - George Tabori

Mein Kampf - George Tabori

Biografie - Ö/D/CH 2009 - 110

Niveau
Spass
Spannung
Action

Der junge Hitler (Tom Schilling) landet in Wien, um Maler zu werden. Das Zimmer im Männerheim teilt er mit zwei Juden, darunter Buchhändler Schlomo Herzl (Götz George), der gerade ein Buch schreiben will … Filmgroteske nach der Vorlage von George Taboris Theaterstück.

Originaltitel
Mein Kampf
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Götz George (Schlomo Herzl), Tom Schilling (Adolf Hitler), Anna Unterberger (Gretchen), Bernd Birkhahn (Lobkowitz), Wolf Bachofner (Himmlischst), Elisabeth Orth (Frau Tod), Karin Neuhäuser (Frau Merschmeyer), Simon Schwarz (Max), Paul Matic (Erich), Henning Peker (Anton), Wolfgang Hübsch (Mandelbaum), Ernst Stankovski (Rektor), Michael Ostrowski (Kleiner Dieb), Franz Josef Csencsits (Großer Dieb), Kajetan Dick (Der Rothaarige), Andrej Hryc, Kurt Grossmann, Henriette Schwager, Patricia Hirschbichler (Frau Rosenthal), Christine Gabsch, Peter Traxler, Marlen Ulonska, Philipp Lätsch, Roland May, Fritz von Friedl, Jan Gebauer (Gefängniswärter), Robert Sadil, Walter Szakall, Uwe Lach (Fotograf), Detlef Lux, Stefan Wancura, Helmut Hagen, Thomas Morris, Perica Antov (Akademieteilnehmer)
Regie
Urs Odermatt
Drehbuch
Martin Lehwald, Urs Odermatt, George Tabori, Ursula Grützmacher-Tabori
Kamera
Jo Molitoris
Musik
Enis Rotthoff
10.61.5.114