0%
 
zur OnDemand Übersicht

Die tödliche Maria

TV-Drama - D 1993 - 106

TV-Film von ”Lola rennt”-Regisseur Tom Twyker Die junge Maria (Nina Petri) erträgt ihren grauen, lieblosen Alltag beinahe stumm. Ihr trostloses Leben spielt sich zwischen der Pflege des tyrannischen Vaters (Josef Bierbichler) und der Versorgung des lieblosen Ehemanns (Peter Frank) ab. Sie wäre schon lange seelisch zerbrochen, gäbe es da nicht ihren geheimen Talisman ”Fomino”, eine afrikanische Holzfigur, der sie tausende Briefe schreibt, die sie in der Rückwand einer Kommode aufbewahrt. Von der sehr beweglichen Kamera über den effektvollen Schnitt bis zur raffiniert eingesetzten Musik- und Tonebene ist der meisterhaft geschriebene, selbstbewusste Filmessay von ”Lola rennt”-Regisseur Tom Tykwer eine Ausnahmeerscheinung im allzu wortlastigen deutschen Film.

Originaltitel
Die tödliche Maria
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Nina Petri (Maria), Katja Studt (Maria), Juliane Heinemann (Maria), Josef Bierbichler (Marias Father), Peter Franke (Heinz), Jean Maeser (Heinz), Joachim Król (Dieter), Rolf Peter Kahl (Juergen), Renate Usko (Mrs. Dahlbach), Georg Winterfeld (Ernst), Tom Spiess (Bernhard), Andreas Petri (First Aid), Nada Daniels (Lydia), Ortwin Spieler (First Doctor), Peter Hommen (Second Doctor), Walfriede Schmitt (Nurse), Astrid Vonhoff (First Nurse), Heidi Klotz (Second Nurse), Andre von Champorcin (Child), Peter Lichtefeld (Cleaning Man)
Regie
Tom Tykwer
Drehbuch
Tom Tykwer, Christiane Voss
Kamera
Frank Griebe
Musik
Klaus Garternicht, Tom Tykwer
10.61.5.115