0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Am Ende die Hoffnung

Am Ende die Hoffnung

TV-Drama - D 2011 - 110

Mit dem Auffinden eines U-Boot-Wracks vor Bergen beginnt für die 85-jährige Ellen (Rosemarie Fendel) eine schmerzvolle Reise in die Vergangenheit. Im Widerstand gegen das Nazi-Regime hatte die junge Ellen (Yvonne Catterfeld) ihre große Liebe an den britischen Geheimdienst verraten … Hintergrund: Die deutsche U-864 wurde im Februar 1945 mit mehreren Tonnen Quecksilber an Bord vor Norwegen versenkt und 2003 geortet.

Originaltitel
Am Ende die Hoffnung
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Yvonne Catterfeld (Ellen Ludwig), Rosemarie Fendel (Elisabeth Lenz), Stephan Luca (Dr. Robert Elbing), Maximilian von Pufendorf (Hans Mertens), Marie Zielcke (Kati Krüger), Katrin Pollitt (Frieda), Dirk Borchardt (Kapitän Wolfram), Karl Kranzkowski (Reeder Kastorp), Klara Manzel (Alice Kastorp), Hildegard Schroedter (Helga Beier), Tobias Retzlaff (Maschinist), Eva-Maria Kurz (Frau Kleintje), Marek Schultz, Kai-Peter Malina (Funker Rühl), Jytte-Merle Böhrnsen (Gertrud), Frieder Venus (Luftschutzwart Kleintje), Dirc Simpson (Kassberg), Gundula Rapsch, Henning Nöhren (Zugkontrolleur), Olov Ludwig, Tomas Spencer, Thiemo Hackel (Teenager), Katharina Gerhardt, Marc Bischoff (Norweger), Porfirio Eyerardi Guiterrez, Dominik Krüger, Kevin Ostermaier (Unteroffizier U 864)
Regie
Thorsten Näter
Drehbuch
Annette Hess, Thorsten Näter
Kamera
Joachim Hasse
Musik
Ingo Frenzel

Im Abo

10.61.5.115