0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Dead Man

Dead Man

Westernparodie - USA/D/J 1995 - 121

Johnny Depp ist ein seltsamer Cowboy in einem seltsamen Western. Ein Parzival der Prärie, ein naiver Narr, der verwundet durch die Wildnis wandert, dem Tod schon weit näher ist als dem Leben, trotzdem von drei Auftragsmördern verfolgt wird und im Verlaufe seiner langen Reise auf einen Indianer trifft, der ähnlich populär-psychologische Esoterik-Weisheiten verbreitet wie so mancher postmoderne Lebenshilfe-Kursus. Mit einem herkömmlichen Western hat dieser Film so gut wie nichts zu tun. ”Dead Man” von Jim Jarmusch ist ein melancholischer Spaziergang durchs Genre, ein intelligenter Seitenhieb aufs Präriekino, ein Western für Großstadtneurotiker. Das so was Spaß macht, mag verwundern, aber es macht.

Originaltitel
Dead Man
Sprachen
Deutsch, Englisch
Schauspieler
Johnny Depp (William Blake), Gary Farmer (Nobody), Crispin Glover (Train Fireman), Lance Henriksen (Cole Wilson), Michael Wincott (Conway Twill), Eugene Byrd (Johnny 'The Kid' Pickett), John Hurt (John Scholfield), Robert Mitchum (John Dickinson), Iggy Pop (Salvatore 'Sally' Jenko), Gabriel Byrne (Charlie Dickinson), Jared Harris (Benmont Tench), Mili Avital (Thel Russell), Jimmie Ray Weeks (Marvin; Older Marshal), Mark Bringelson (Lee; Younger Marshal), John North (Mr. Olafsen), Peter Schrum (Drunk), Mike Dawson (Old Man with 'Wanted' Posters), Billy Bob Thornton (Big George Drakoulious), Michelle Thrush (Nobody's Girlfriend), Gibby Haynes (Man with Gun in Alley), Richard Boes (Man with Wrench), George Duckworth (Man at End of Street), Thomas Bettles (Young Nobody #1), Alfred Molina (Trading Post Missionary), Daniel Chas Stacy (Young Nobody #2), Todd Pfeiffer (Man #2 at Trading Post), Leonard Bowechop (Makah Villager #1), Cecil Cheeka (Makah Villager #2), Michael McCarty (Makah Villager #3), Steve Buscemi (Bartender), John C. Carlucci (Skeleton)
Regie
Jim Jarmusch
Drehbuch
Jim Jarmusch
Kamera
Robby Müller
Musik
Neil Young
10.61.5.115