0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Haus der Spiele

Haus der Spiele

Mystery-Thriller - USA 1987 - 102

Eine erfolgreiche Psychologin und Bestseller-Autorin (Lindsay Crouse) wird von einem gerissenen Profi-Spieler (Joe Mantegna) nach Strich und Faden ausgetrickst. David Mamet, begnadeter Drehbuchautor (?Wenn der Postmann zweimal klingelt?, ?The Verdict?) und Dramatiker führt uns in seinem brillianten Regiedebut in halbseidene Kneipen und verrauchte Hinterzimmer - und dabei spielend aufs Glatteis. Ein raffiniertes Psycho-Kammerspiel für Zocker und Kiebitze.

Originaltitel
House Of Games
Sprachen
Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Indonesisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Spanisch, Schwedisch, Thailändisch, Chinesisch
Schauspieler
Lindsay Crouse (Margaret Ford), Joe Mantegna (Mike), Mike Nussbaum (Joey), Lilia Skala (Dr. Littauer), J.T. Walsh (The Businessman), Willo Hausman (Girl with Book), Karen Kohlhaas (Prison Ward Patient), Steven Goldstein (Billy Hahn), Jack Wallace (Bartender / House of Games), Ricky Jay (George / Vegas Man), G. Roy Levin (Poker Player), Bob Lumbra (Poker Player), Andy Potok (Poker Player), Allen Soule (Poker Player), Ben Blakeman (Bartender / Charlie's Tavern), Scott Zigler (Western Union Clerk), William H. Macy (Sgt. Moran), John Pritchett (Hotel Desk Clerk), Meshach Taylor (Mr. Dean), Johnny 'Sugarbear' Willis (Hotel Doorman), Josh Conescu (Garage Attendant), Julie Mendenhall (Late Student), Rachel Cline (Student), Patricia Wolff (Patient / Ford's Office), Paul Walsh (Man in Restaurant), Roberta Maguire (Restaurant Hostess), Jacqueline de La Chaume (Woman with Lighter), John Nelson (Pedestrian)
Regie
David Mamet
Drehbuch
David Mamet, Jonathan Katz
Kamera
Juan Ruiz Anchía
Musik
Alaric Jans
10.61.5.113