0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Harry Potter und der Orden des Phönix

Harry Potter und der Orden des Phönix

Fantasyfilm - USA/GB 2007 - 138

Niveau
Spass
Spannung
Action

Selbst der stärkste Zauberstab kommt ins Zittern, wenn Lord Voldemort (Ralph Fiennes) mit einem neuen Angriff droht. Hogwarts wirkt hilflos. Die Dementoren rücken immer näher. Hilft alles nichts: Harry Potter (Daniel Radcliffe) wird die Verteidigung der dunklen Künste, vor allem aber die Rettung seines Lebens in die eigenen Hände nehmen müssen, weil sonst hat er schneller ausgezaubert als ein Muggel wie unsereiner Hokuspokus sagen kann. Gemeinsam mit Hermine (Emma Watson) und Ron (Rupert Grint) gründet er eine Elitetruppe von Hogwarts-Schülern, die sich "Dumbledores Armee" nennt und den Straßenkampf gegen das Böse trainiert. Auch ein Zauberlehrling kommt in die Jahre. Im mittlerweile fünften Film nach den magisch erfolgreichen Romanen von Joanne K. Rowling entdeckt Harry nicht nur seine Hormone - inklusive klassischer Kino-Kuss-Szene - auch der Horrorlevel schnellt beträchtlich in die Höhe. Die Zeiten der Kinderspiele sind gelaufen, Harry Potters neue Abenteuer sind düsterer und bedrohlicher als alles, was bisher zu sehen war. Regisseur David Yates fiel vor seinem Einstieg ins Blockbuster-Kino durch die knallharte Thriller-TV-Serie "State of Play" auf. Sein Stil scheint den Potter-Produzenten zu gefallen.

Originaltitel
Harry Potter and the Order of the Phoenix
Sprachen
Bulgarisch, Tschechisch, Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Hebräisch, Kroatisch, Ungarisch, Indonesisch, Isländisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Serbisch, Schwedisch, Thailändisch, Türkisch, Ukrainisch, Chinesisch
Schauspieler
Daniel Radcliffe (Harry Potter), Rupert Grint (Ron Weasley), Emma Watson (Hermione Granger), Helena Bonham Carter (Bellatrix Lestrange), Robbie Coltrane (Rubeus Hagrid), Warwick Davis (Filius Flitwick), Ralph Fiennes (Lord Voldemort), Harry Melling (Dudley Dursley), Jason Boyd (Piers), Richard Macklin (Malcolm), Kathryn Hunter (Mrs. Arabella Figg), Miles Jupp (TV Weatherman), Fiona Shaw (Petunia Dursley), Richard Griffiths (Vernon Dursley), Jessica Hynes (Mafalda Hopkirk), Adrian Rawlins (James Potter), Geraldine Somerville (Lily Potter), Robert Pattinson (Cedric Diggory), Natalia Tena (Nymphadora Tonks), Brendan Gleeson (Alastor 'Mad-Eye' Moody), George Harris (Kingsley Shacklebolt), Peter Cartwright (Elphias Doge), Brigitte Millar (Emmeline Vance), Gary Oldman (Sirius Black), Mark Williams (Arthur Weasley), David Thewlis (Remus Lupin), Maggie Smith (Minerva McGonagall), Julie Walters (Mrs. Weasley), Timothy Bateson (Kreacher), James Phelps (Fred Weasley), Oliver Phelps (George Weasley), Bonnie Wright (Ginny Weasley), Jamie Wolpert (Newspaper Vendor), Nicholas Blane (Bob), Daisy Haggard (Lift), Robert Hardy (Cornelius Fudge), Jason Isaacs (Lucius Malfoy), Chris Rankin (Percy Weasley), Michael Gambon (Albus Dumbledore), Imelda Staunton (Dolores Umbridge), Sian Thomas (Amelia Bones), Tom Felton (Draco Malfoy), Jamie Waylett (Vincent Crabbe), Josh Herdman (Gregory Goyle), Katie Leung (Cho Chang), Matthew Lewis (Neville Longbottom), Evanna Lynch (Luna Lovegood), Ryan Nelson (Slightly Creepy Boy), David Bradley (Argus Filch), Devon Murray (Seamus Finnigan), William Melling (Nigel 2nd Year), Apple Brook (Professor Grubbly-Plank), Alan Rickman (Severus Snape), Emma Thompson (Sybil Trelawney), Alfred Enoch (Dean Thomas), Afshan Azad (Padma Patil), Shefali Chowdhury (Parvati Patil), Jim McManus (Barman), Nick Shirm (Somewhat Doubtful Boy), Sam Beazley (Everard), John Atterbury (Phineas), Arben Bajraktaraj (Azkaban Death Eater), Richard Leaf (John Dawlish), Tony Maudsley (Grawp), Alec Hopkins (Young Severus Snape)
Regie
David Yates
Drehbuch
Michael Goldenberg, J.K. Rowling
Kamera
Slawomir Idziak
Musik
Nicholas Hooper
Altersempfehlung
6
10.61.5.115