0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

1. April 2000

Sci-Fi-Komödie, Ö 1952
Niveau
Spass
Spannung
Action

Die stärksten Waffen des gelernten Österreichers sind Schmäh, Charme und Hausverstand. Also erklärt der Ministerpräsident (Josef Meinrad) - da sich die Jahrtausendwende nähert und die Besatzer immer noch nicht abgerückt sind - schlichterhand die Unabhängigkeit des Landes. Die Siegermächte geben sich bestürzt und schicken eine hohe Diplomatin (Hilde Krahl) nach Wien, die anfangs Beschwerdeführerin ist, mittlings begeisterte Alpenländlerin wird und schlussendlich sogar den Präsidenten heiratet. Die hohe Politik als vorsichtige Satire: Wolfgang Liebeneiners "filmisches Kuriosum" (rororo Lexikon des internationalen Films) wurde im Auftrag der österreichischen Bundesregierung verwirklicht. "1955 erhielt Österreich tatsächlich den Staatsvertrag und seine Unabhängigkeit", schreibt der Wiener Filmhistoriker Walter Fritz. "Ob der Film dazu beitragen konnte, ist nicht bekannt."

Schauspieler:
Josef Meinrad, Hans Moser, Paul Hörbiger, Hilde Krahl, Waltraut Haas, Judith Holzmeister, Elisabeth Stemberger, Ulrich Bettac, Karl Ehmann, Peter Gerhard, Curd Jürgens, Robert Michal, Heinz Moog, Guido Wieland, Pepi Glöckner-Kramer, Martha Marbo, Eva Payrer, Erika Pirschl, Erna Schickl, Marianne Schönauer, Alma Seidler, Anneliese Stöckl-Eberhard, Hansi Stork, Ingeborg Wieser, Karl Bachmann, Theodor Danegger, Karl Eidlitz, Hans Frank, Erik Frey, Harry Fuß, Hugo Gottschlich, Fred Hennings, Franz Herterich
Verfügbare Sprachen:
Deutsch
10.61.5.114