0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Das schwarze Loch

Das schwarze Loch

Sci-Fi-Film - USA 1979 - 98

Weit weg in Zukunft und Weltraum wohnt ein verrückter Wissenschaftler, der von der Idee besessen ist, in ein ?schwarzes Loch? vorzudringen, um so in ein Leben zu gelangen, wo Zeit und Raum keine Rolle mehr spielen. Gary Nelsons bierernstes Science-fiction-Drama (mit Maximilian Schell, Anthony Perkins, Ernest Borgnine, Robert Forster, Yvette Mimieux) wurde in der Kategorie Kamera für den Oscar nominiert. Merkwürdiges Detail vom Rande des Universums: Das schwarze Loch wurde von der amerikanischen Zensur als PG ( = Kinder nur in Begleitung Erwachsener) eingestuft, obwohl ? wie der ?New Yorker? treffend bemerkte ? ?die einzige Gefahr, die von diesem Film ausgeht, die ist, dass Kinder glauben könnten, im Weltraum gibt es gar keinen Spaß mehr.?

Originaltitel
The Black Hole
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Maximilian Schell (Dr. Hans Reinhardt), Anthony Perkins (Dr. Alex Durant), Robert Forster (Captain Dan Holland), Joseph Bottoms (Lieutenant Charles Pizer), Yvette Mimieux (Dr. Kate McCrae), Ernest Borgnine (Harry Booth), Tom McLoughlin (Captain S.T.A.R.), Roddy McDowall (V.I.N.CENT.), Gary Nelson (Drone with Mask Removed), Slim Pickens (B.O.B.)
Regie
Gary Nelson
Drehbuch
Jeb Rosebrook, Bob Barbash, Richard H. Landau, Gerry Day
Kamera
Frank V. Phillips
Musik
John Barry
10.61.5.115