0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Medea

Drama, I/F/D 1969
Niveau
Spass
Spannung
Action

Bei dieser bemerkenswerten Interpretation der antiken Argonautensage griff der italienische Meisterregisseur Pier Paolo Pasolini (1922-1975) bei der Besetzung der Titelrolle auf die unnachahmliche Operndiva Maria Callas zurück, die bereits 1953 in Luigi Cherubinis gleichnamiger Oper an der Mailänder Scala unter der Leitung von Leonard Bernstein im Titelpart geglänzt hatte. Spätestens seit diesem Opernereignis waren Medea und die Callas ein und dieselbe Person. Pasolinis fast stummer, manchmal unfreiwillig komischer Film spielt in den archaisch-schlichten Landschaften Syriens und der Türkei und ist von seltener Schönheit und Vollkommenheit.

Originaltitel:
Medea
Schauspieler:
Maria Callas, Massimo Girotti, Laurent Terzieff, Giuseppe Gentile, Margareth Clémenti, Paul Jabara, Gerard Weiss, Sergio Tramonti, Luigi Barbini, Gian Paolo Durgar, Luigi Masironi, Michelangelo Masironi, Gianni Bradizi, Franco Jacobbi, Annamaria Chio, Piera Degli Esposti, Mirella Pamphili, Graziella Chiarcossi, Maria Cumani Quasimodo, Vladimer Julukhadze, Giorgio Trombetti
Verfügbare Sprachen:
Deutsch, Italienisch
10.61.5.114