0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Der Omega-Mann

Der Omega-Mann

Actionfilm - USA 1971 - 98

Die zweite Verfilmung des Science fiction-Klassiker “Ich, der letzte Mensch” von Richard Matheson: Nach dem bakteriologischen Weltkrieg zwischen Chinesen und Sowjets (1977) ist von der Menschheit nicht viel übrig geblieben. Einzig der im ausgestorbenen Los Angeles lebende Wissenschaftler Robert Neville (Charlton Heston) konnte sich durch ein Antiserum retten. Tagsüber streunt er auf der Suche nach weiteren gesunden Überlebenden durch die Stadt - nachts verteidigt er verzweifelt sein zur Festung ausgebautes Haus gegen die “Familie”, eine radikale Gruppe verseuchter Mutanten, die das Tageslicht scheut. Der Höhepunkt in der Karriere des Film- und Fernseh-Regisseurs Boris Sagal (“Columbo”), dem Vater von “Peg Bundy” Katey Sagal - apokalyptisch-kryptisch - und ein verdammt guter Grund, den Abend vor dem Fernsehapparat zu verbringen.

Originaltitel
The Omega Man
Sprachen
Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Indonesisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Thailändisch, Türkisch, Chinesisch
Schauspieler
Charlton Heston (Neville), Anthony Zerbe (Matthias), Rosalind Cash (Lisa), Paul Koslo (Dutch), Eric Laneuville (Richie), Lincoln Kilpatrick (Zachary), Jill Giraldi (Little Girl), Anna Aries (Woman in Cemetery Crypt), Brian Tochi (Tommy), DeVeren Bookwalter (Family Member), John Dierkes (Family Member), Monika Henreid (Family Member), Linda Redfearn (Family Member), Forrest Wood (Family Member), Steve Goldstein (Last Boy)
Regie
Boris Sagal
Drehbuch
John William Corrington, Joyce Hooper Corrington, Richard Matheson
Kamera
Russell Metty
Musik
Ron Grainer
10.61.5.114