0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Little Nikita

Little Nikita

Thriller - USA 1988 - 98

Zwanzig Jahre lang haben sie brav und unscheinbar in der amerikanischen Provinz gelebt. Dann ruft der Kreml an. Und schon entpuppt sich Sein als Schein, und die biederen Bürger stehen als russische Agenten da. Erstens ist der Film von Richard Benjamin reizvoll, weil hier endlich einmal klargestellt wird, dass auch Geheimagenten ein Familienleben haben. Und zweitens, weil es sich um einen jener Streifen handelt, mit denen sich der 1993 an einem Drogencocktail verstorbene Schauspieler River Phoenix Mitte der achtziger Jahre dem Kinopublikum als kommender Leinwandliebling vorstellte.

Originaltitel
Little Nikita
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Sidney Poitier (Roy Parmenter), River Phoenix (Jeff Grant), Richard Jenkins (Richard Grant), Caroline Kava (Elizabeth Grant), Richard Bradford (Konstantin Karpov), Richard Lynch (Scuba), Loretta Devine (Verna McLaughlin), Lucy Deakins (Barbara Kerry), Jerry Hardin (Brewer), Albert Fortell (Bunin), Robert Madrid (Sgt. Leathers), Ronald Guttman (Spessky), Jacob Vargas (Miguel), Roberto Jiménez (Joaquin), Chez Lister (Tom), Billy Stevenson (Tony), Thomas R. Zak (Brett), Newell Alexander (Drill Sergeant), Ingrid M. Rhoads (Cpl. Hogan), Lisa McCullough (Water Skier), Richard Holden (Young Russian Diplomat), Voyo Goric (Joe), Kim Strange (DMV Clerk), Lou Hancock (Nursery Customer), David M. Paynter (Spike), Biff Wiff (Bucky), Tasha Stewart (Dolphin Trainer), John Spafford (Trainer #2), Brooke Theiss (Dilys), Jonathan McMurtry (Tour Boat Guide), Charles T. Salter Jr. (Trolley Conductor), Rick L. Nahera (Trolley Passenger), Jim Parrott (U.S. Border Patrolman), Arlin Miller (TV Announcer), Julio Medina (Soccer Announcer), Martine Van Hamel (Princess Aurora), Robert Hill (Prince Desire), Michael Owen (The Fairy Carabosse), Christine Dunham (The Lilac Fiary), Doug Ingold (Park Attendant), Gina Marie (Little Parade girl), Carl E. Smith (Parade Attendee)
Regie
Richard Benjamin
Drehbuch
John Hill, Bo Goldman, Tom Musca, Terry Schwartz
Kamera
László Kovács
Musik
Marvin Hamlisch
10.61.5.115