0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Ong Bak Die Geburt eines Helden

Actionfilm, THAI 2003
Niveau
Spass
Spannung
Action

Was für Kampfsportarten haben wir nicht schon gesehen - zuerst, in den siebziger Jahren, in diversen Eastern, später dann auch in Filmen aus den USA und anderen Ländern: Karate, Judo, Kung-Fu und exotischere Variationen wie das brasilianische Capoeira. Selbst Thai-Boxen ist uns mittlerweile vertraut, wenn auch meist nur aus Billigproduktionen, die spätnachts in RTL 2 laufen. Mit “Ong Bak”, dem ersten internationalen Film des neuen Martial-Arts-Stars Tony Baa, soll sich das nun ändern. Hier steht Muay Thai, die überlieferte Kunst der thailändischen Kriegsführung und Selbstverteidigung (und somit Vorläufer des Thai-Boxens), im Vordergrund.Eine Handlung gibt’s auch, aber die ist wie meist bei solchen Produktionen eins zu eins dem Klischeehandbuch entnommen: Ting (Baa) wächst bei Mönchen in einem entlegenen Dorf auf und lernt dort von klein auf Muay Thai - aber natürlich nur zu friedlichen Zwecken; wehtun soll er niemandem. Als jedoch der Kopf der Buddha-Statue des Ortes gestohlen wird, schickt man den Jüngling auf den Spuren des Diebes nach Bangkok – und dort gerät er in die Szene der illegalen Kämpfe, bei denen es um viel Geld geht …Aber ehrlich – wegen des Plots schaut sich sowieso niemand solche Filme an. Es geht vielmehr um die Kampfszenen, und die sind in “Ong Bak” wirklich umwerfend, erstklassig choreographiert, ohne Tricks, doppelten Boden oder gar CGI, mit vollendeter Körperbeherrschung und gnadenloser Action. Wie sich das gehört also. Und weil der Film aus einer relativ unbekannten Kinonation kommt, werden sich wohl auch Cineasten in das Faustwatschenvergnügen verirren.

Originaltitel:
Ong-Bak
Schauspieler:
Tony Jaa, Petchtai Wongkamlao, Pumwaree Yodkamol, Suchao Pongwilai, Chatthapong Pantanaunkul, Wannakit Sirioput, Cheathavuth Watcharakhun, Rungrawee Barijindakul, Pornpimol Chookanthong, Chumphorn Thepphithak, Sukanya Kongkawong, Boonsri Yindee, Woranard Tantipidok, Sawang Rodnuch, Sutin Rodnuch, Udom Chouncheun, Arirat Ratanakaitkosol, Woravit Tanochitsirikul, Chalongsak Sirimahasan, Nudhapol Asavabhakhin, Somjal Jonmoontee, Somchai Moonma, Taworn Tonapan, Dan Chupong, Chaiporn Gunmoontree, Don Ferguson
Verfügbare Sprachen:
Deutsch, Thailändisch
10.61.5.115