0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

11:14

Krimikomödie, USA/CA 2003
Niveau
Spass
Spannung
Action

Ein Autounfall, bei dem ein Passant niedergefahren wird, passiert um 23.14 Uhr – das ist der Brennpunkt dieses Films, der alle zu Beginn scheinbar disparaten Handlungsstränge vereint. Das mag manchem von "Amores Perros" bekannt vorkommen, ist aber hier völlig anders angelegt, nämlich in Richtung schwarze Krimikomödie à la Tarantino. Der Unfalllenker begeht Fahrerflucht, nicht ohne sein Opfer vorher in einen Sack zu stecken; ein Pärchen hat gerade Sex auf dem Friedhof, als dem männlichen Partner eine Grabskulptur auf den Kopf fällt; ein Verzweifelter plant einen Überfall, weil er Geld für eine Abtreibung braucht; und ein besonderer Pechvogel hat einen hässlichen Genitalunfall, als er gerade aus dem Autofenster pinkeln will. Und das alles hängt irgendwie zusammen – wenn auch sehr konstruiert –, ist gut gespielt, sehr schwarzhumorig inszeniert und mit Sicherheit sehenswert, wenn man sich gut unterhalten und den einen oder anderen bösartigen Lacher loswerden will.

Originaltitel:
11:14
Schauspieler:
Henry Thomas, Blake Heron, Barbara Hershey, Clark Gregg, Hilary Swank, Shawn Hatosy, Stark Sands, Colin Hanks, Ben Foster, Patrick Swayze, Rachael Leigh Cook, Jason Segel, Rick Gomez
Verfügbare Sprachen:
Deutsch, Englisch
Altersempfehlung:
12
10.61.5.115