0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Fabrik der Offiziere

Fabrik der Offiziere

Kriegsdrama - D 1960 - 91

In einer Nazischule kommt Oberleutnant Bako ums Leben. Bakos Nachfolger Krafft (Helmut Griem, mit Gisela Tantau) kann aufdecken, dass es ein eiskalt geplanter Mord war. Doch die Gestapo schaltet sich ein und stellt sich hinter die Mörder. - Von "08/15"-Autor Hans Hellmut Kirst

Originaltitel
Fabrik der Offiziere
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Spanisch
Schauspieler
Helmut Griem (Oberleutnant Krafft), Horst Frank (Hauptmann Feder), Carl Lange (Generalmajor Modersohn), Peter Carsten (Hauptmann Katers), Erik Schumann (Hauptmann Rathshelm), Paul Edwin Roth (Oberfeldrichter Wirrmann), Gisela Tantau (Elfriede Rademacher), Folker Bohnet (Fähnrich Böhmke), Roger Fritz (Fähnrich Andreas), Max Giese (Oberleutnant Dietrich), Johannes Grossmann (Fähnrich Hochbauer), Marion Jacob, Reinhard Jahn (Fähnrich Rednitz), Margaret Jahnen (Sybille Bachner), Karl John (Major Frey), Raymond Joob (Hauptmann Bieringer), Karl Meixner, Lutz Moik (Fähnrich Kramer), Helmut Oeser (Fähnrich Weber), Hans Paetsch, Peter Parak (Fähnrich Kersten), Xenia Pörtner (Marion Feder), Marc Roger (Fähnrich Andreas), Margitta Scherr (Irene Jablonski), Katharina Schmitt (Frau Frey), Axel Scholtz (Fähnrich Moesler), Miriam Spoerri, Günther Ungeheuer, Walter Wilz (Fähnrich Amfortas), Dieter Neckritz (Gestapo-Mann)
Regie
Frank Wisbar
Drehbuch
Franz Höllering, Hans Hellmut Kirst, Frank Wisbar
Kamera
Kurt Grigoleit
Musik
Hans-Martin Majewski
10.61.5.113