0%
 
zur OnDemand Übersicht

Küss mich, wenn es Liebe ist

TV-Komödie - D 2008 - 93

Die alleinerziehende Marie Glück (Rike Schmid) hat große Sorgen: Sie will die familieneigene Brotfabrik nach dem Tod ihres Vaters ­(Michael Gwisdek) vor dem Ruin retten. Ihr alter Herr steht ihr dabei als guter Geist zur Seite. Doch die Bank will ihr keinen Kredit geben, und die Konkurrenz lauert schon. Zu allem Unglück bricht sich Maries Sohn auch noch ein Bein. Auf der Fahrt zu ihm ins ­Spital wird sie in einen Unfall mit dem Geschäftsmann Peter Krieger (Pasquale Aleardi) verwickelt. Peter bringt Marie zu ihrem Ziel – und verliebt sich in sie. Als die Schöne aus dem Auto steigt, weiß er nicht mal ihren Namen. Alles, was Peter von der Unbekannten bleibt, ist ihr Handschuh. Der Zufall eilt ihm zu Hilfe.

Originaltitel
Küss mich, wenn es Liebe ist
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Rike Schmid (Marie Glück), Pasquale Aleardi (Peter Krieger), Esther Schweins (Patricia Glück), Barbara Morawiecz (Oma Erica), Michael Gwisdek (Herbert Glück), Jürgen Hentsch (Erich Krieger), Cedric Eich (Henry Glück), Marie Gruber (Ingrid), Ernst-Georg Schwill (Herr Maier), Matthias Matschke (Sam Lang), Wilhelm Manske (Thomas Muhrmann), Peter Jordan (Klaus Bettermann), Ulrich Voß (Lorenz), James Matthews-Pyecka (Big Harry), Leonie Brandis (Chefsekretärin), Grégoire Gros (Karli), Rüdiger Kühmstedt (Pfarrer), Sven Simon (Johann), Sascha Förster (Oskar), Jan Siedenburg (Geselle Heinz), Michael Labentz (Geselle Fritz), Thorsten Kasper (Pförtner der Bank), Sabine Hertling (Ärztin), Fritz Roth (Wärter), Johanna Penski (Alte Frau), Daniel Noack, Antje Niegisch, Tom Radisch (Kai der Ober), Johannes Steinlein, Alexander Yassin (Arzt)
Regie
Anja Jacobs
Drehbuch
Gabriela Sperl
Kamera
Peter Döttling, Daniel Möller
Musik
Matthias Klein

Im Abo

10.61.5.113