0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Pornorama oder die Bekenntnisse der mannstollen Näherin Rita Brauchts

Pornorama oder die Bekenntnisse der mannstollen Näherin Rita Brauchts

Komödie - D 2007 - 94

München-Ramersdorf im Sommer Ende der 1960er Jahre. Der große ideologische Kampf erhitzt nicht nur die Gemüter. Der gerade mal 20 Jahre alte Polizeianwärter Bennie (herzig: Tom Schilling), in zivil auf einer Demo im Che-Guevera-Shirt unterwegs, verschaut sich in die politisch aktive WG-Bewohnerin Luzi (rebellisch: Karoline Herfurth), gerade in Sachen freier Liebe unterwegs. Als wäre das nicht kompliziert genug, kommt Bennies älterer und ewig geldloser Bruder Freddie (Benno Fürmann) auf eine seiner Ansicht nach geniale Idee: Bennie soll bei einem „Aufklärungsfilm“ Regie führen. „Ich kann keinen Film über Sex drehen. Ich hab noch nie!“, sagt Bennie, es nützt ihm aber alles nichts.

Originaltitel
Pornorama
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Benno Fürmann (Freddie), Tom Schilling (Bennie), Karoline Herfurth (Luzie), Michael Gwisdek (Herr Eckert), Elke Winkens (Frau Schröder), Leonie Brill (Emmelie), Dieter Landuris (Cesare), Lisa Potthoff, Martin Glade (Lothar), Christian Näthe (Walter), Heinz Badewitz (Himself), Valentina Lodovini (Gina Ferrari), Michael Schönborn (Hauptkommissar Wiesner), Gundi Ellert (Anna), Josef Heynert (Kommissar Stürmer), Philip Hagmann (Polizist Rösner), Patrick Finger (Lasse), Sandra Ferrara (Elke), Anna Böttcher (Eheberaterin), Hans B. Goetzfried (Kassierer Festivalkino), Lutz Teschner (Zellengenosse), Michael Däumler (Schliesser), Katharina Gerhardt (Maria), Anne Diemer (Claudia), Eva-Maria Reichert (Andrea), Petra-Maria Cammin (Matrone), Teresa Senatore (Mama), Kerstin Dietrich, Jana Julie Kilka, John Lennon (Himself), Yoko Ono (Herself), Lisa Maria Potthoff (Irene), Kerstin Julia Dietrich (Student), Jana Schölermann (Blondine), Christoph Vogel (Peter)
Regie
Marc Rothemund
Drehbuch
Stephan Puchner, Granz Henman, Marc Rothemund
Kamera
Martin Langer
Musik
Mousse T.
10.61.5.115