0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Lost In Space

Sci-Fi-Film, USA 1998
Lost In Space
Niveau
Spass
Spannung
Action

Wenn den Hollywood-Machern die Ideen ausgehen, denken sie gern an die Fernsehserien ihrer Jugendzeit zurück. Und dann kommen sie auf die Idee, den alten Hadern mit computerisierten Effekten, beliebten Stars und einem Riesenbudget zu neuem Glanz auf der Leinwand zu verhelfen. An Filmen wie “The Avengers” sieht man, wie selten ein solcher Plan aufgeht – aber wenn gar nix mehr geht, stürzt man sich halt wieder auf Comic-Verfilmungen …Jedenfalls: “Lost in Space”, das knallbunte und kinderfreundliche Zukunftsmärchen um die mutige Familie Robinson, die den Erdbewohnern helfen will, das All zu kolonisieren, und vom bösen Dr. Smith (Gary Oldman) dabei sabotiert wird, sollte man sich nur anschauen, wenn man wirklich keinerlei Anspruch an Science-Fiction stellt oder ein großer Fan der Serie “Verschollen zwischen fremden Welten” ist. Inhaltlich ist nämlich nicht mehr dran als an den Mini-Comics, die früher den Bazooka-Kaugummis beilagen.

Originaltitel:
Lost In Space
Schauspieler:
William Hurt, Mimi Rogers, Gary Oldman, Heather Graham, Lacey Chabert, Jack Johnson, Matt LeBlanc, Jared Harris, Mark Goddard, Lennie James, Marta Kristen, June Lockhart, Edward Fox, Adam Sims, Angela Cartwright, John Sharian, Abigail Canton, Richard Saperstein, Dick Tufeld, Gary A. Hecker, William Todd-Jones, John Philip Dayton, Kamay Lau
Verfügbare Sprachen:
Deutsch, Englisch
10.61.5.113