0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Die Müßiggänger

Die Müßiggänger

Komödie - I/F 1953 - 104

“Ich war erst siebzehn, als ich Rimini verlieߔ, erinnert sich Federico Fellini im Memoirenband Ich Fellini (Herbig Verlag). “Zu diesen jungen Männern, die an Straßenecken herumhingen, zu diesen Herzensbrechern, die ich in ,Die Müßiggänger‘ porträtierte, gehörte ich nicht, aber ich beobachtete sie aus der Ferne. Sie waren älter als ich, und deshalb hatten wir wenig miteinander gemein. Aber ich zeige in diesem Film das, was ich von ihnen und ihrem Leben wußte oder mir vorstellte. Das Leben in Rimini verlief für einen jungen Mann träge, provinziell, glanzlos und langweilig, ohne die mindeste kulturelle Anregung. Ein Abend war wie der andere. Diese großen Kälber (= die wörtliche Übersetzung des italienischen Originaltitels ,I vitelloni‘) sind noch nicht entwöhnt, aber durchaus schon fähig, sich selbst in die Klemme zu bringen. Fausto ist fähig, ein Kind zu zeugen, aber unfähig, ihm ein Vater zu sein. Alberto stellt fest: Wir sind alle Nieten. Nur Moraldo, der Beobachter, tut etwas, um aus diesem einschläfernden Leben herauszukommen. Er trifft die einzig mögliche Wahl: Er geht fort.”

Originaltitel
I vitelloni
Sprachen
Deutsch, Italienisch
Schauspieler
Franco Interlenghi (Moraldo Rubini), Alberto Sordi (Alberto), Franco Fabrizi (Fausto Moretti), Leopoldo Trieste (Leopoldo Vannucci), Riccardo Fellini (Riccardo), Leonora Ruffo (Sandra Rubini), Jean Brochard (Francesco Moretti), Claude Farell (Olga), Carlo Romano (Michele Curti), Enrico Viarisio (Signor Rubini), Paola Borboni (Signora Rubini), Lída Baarová (Giulia Curti), Arlette Sauvage (La sconosciuta del cinema), Vira Silenti (Gisella), Maja Niles (Caterina), Achille Majeroni (Sergio Natali), Guido Martufi (Guido), Silvio Bagolini (Giudizio), Milvia Chianelli (L'amica di Riccardo), Enzo Andronico (Un ragazzo al carnevale), Alberto Anselmi, Riccardo Cucciolla (Narrator), Gustavo De Nardo, Graziella De Roc, Giovanna Galli (Ballerina), Franca Gandolfi (Ballerina), Lilia Landi (Herself), Gigetta Morano (La madre di Alberto e Olga), Lino Toffolo (Un ragazzo al carnevale), Gondrano Trucchi
Regie
Federico Fellini
Drehbuch
Federico Fellini, Ennio Flaiano, Tullio Pinelli
Kamera
Carlo Carlini, Otello Martelli, Luciano Trasatti
Musik
Nino Rota
10.61.5.113