0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Die Perlenstickerinnen

Die Perlenstickerinnen

Drama - F 2004 - 89

Als sich Claires Schwangerschaft nicht mehr länger verbergen lässt, kündigt sie ihren Job im Supermarkt und fährt in eine andere Stadt, um dort ihr Leben neu zu ordnen. In Lyon lernt die junge Frau zufällig Madame Melikian kennen, die in ihrem kleinen Geschäft Stickarbeiten für die Haute Couture erledigt. Claire beginnt für Madame Melikian zu arbeiten, die sich nach dem Unfalltod ihres Sohnes völlig von der Welt zurückgezogen hat. Über die Arbeit kommen sich die Frauen näher. Langsam, behutsam entsteht Vertrauen. ”In ‚Die Perlenstickerinnen‘ habe ich versucht, mich mit dem Geheimnis heimatlicher Erde zu beschäftigen, ohne die keine Pflanze wachsen kann”, sagt Eléonore Faucher. ”Es ist dieses Geheimnis, das es Madame Melikian ermöglicht, Claire zum Erblühen zu bringen. Ich hatte die Absicht, die Geschichte der beiden Frauen übergroß auf die Leinwand zu bannen und mittels Regie, Kamera, Ton und Musik die Poesie und manchmal Traumhaftigkeit zu erzeugen, die den Kontrapunkt zu der Ruppigkeit bildet, mit der sich die beiden Frauen schützen.”

Originaltitel
Brodeuses
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Lola Naymark (Claire Moutiers), Ariane Ascaride (Mme. Mélikian), Jackie Berroyer (M. Lescuyer), Thomas Laroppe (Guillaume), Marie Félix (Lucile), Anne Canovas (Mme. Lescuyer), Marina Tomé (Gynecologist), Elisabeth Commelin, Christophe Hatey (Butcher), François Noël (Bike Guy), Yasmine Modestine (Nurse), Annie-Claude Sauton (Baker), Nathalie Kirzin (Round Woman), Ludivine Morissonaud (Clotilde), Arthur Quehen (Thomas), Élisabeth Commelin (Mme. Moutiers)
Regie
Éléonore Faucher
Drehbuch
Éléonore Faucher, Gaëlle Macé
Kamera
Pierre Cottereau
Musik
Michael Galasso
10.61.5.115