0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Ardennen 1944

Ardennen 1944

Antikriegsfilm - USA 1956 - 107

Bevor Robert Aldrich Mitte der sechziger Jahre mit haßerfüllten Auseinandersetzungen zwischen Frauen Furore machte, von denen mindestens eine am Rand des Wahnsinns dahindämmerte (“Was geschah wirklich mit Baby Jane”, “Wiegenlied für eine Leiche”, “Das Doppelleben der Sister George”), interessierte er sich hauptsächlich für Western (“Vera Cruz”), Krimis (“Rattennest”) und Kriegsfilme (“Hügel des Schreckens”). In seinem ungeschminkt realistischen Antikriegsdrama “Attack” (so der Originaltitel) schildert er die tödlichen Auseinandersetzungen zwischen einem unfähigen Kompaniechef der US-Army und dessen Untergebenen während des Abwehrkampfs gegen die deutschen Truppen in Belgien. In den Hauptrollen sehen Sie Jack Palance, Lee Marvin und Eddie Albert.

Originaltitel
Attack
Sprachen
Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch, Thailändisch, Chinesisch
Schauspieler
Jack Palance (Lt. Joe Costa - Fox Co.), Eddie Albert (Capt. Erskine Cooney), Lee Marvin (Lt. Col. Clyde Bartlett - CO; White Battalion), Robert Strauss (Pfc. Bernstein), Richard Jaeckel (Pvt. Snowden), Buddy Ebsen (Sfc. Tolliver - Fox Co.), Jon Shepodd (Cpl. John Jackson - Fox Co.), Peter van Eyck (SS Captain), Jim Goodwin (Pfc. Ricks), Steven Geray (Otto - German NCO), Jud Taylor (Pvt. Jacob R. Abramowitz - Radioman), Louis Mercier (Brouise - French blacksmith), Henry Rowland (German with Binoculars), Mike Ragan (GI with binoculars), Ron McNeil (Pfc. Jones), Strother Martin (Sgt. Ingersol), Leonard Bremen (Mess Sergeant), William Smithers (Lt. Harold 'Harry' Woodruff), Bing Russell (Medic)
Regie
Robert Aldrich
Drehbuch
Norman Brooks, James Poe
Kamera
Joseph F. Biroc
Musik
Frank De Vol
10.61.5.113