0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Unterwegs nach Cold Mountain

Unterwegs nach Cold Mountain

Drama - USA 2003 - 154

Niveau
Spass
Spannung
Action

Eine junge, kultivierte und schöne Frau namens Ada (gespielt von Nicole Kidman) kommt mit ihrem Vater, einem Reverend (Donald Sutherland), Mitte des 19. Jahrhunderts in ein Kaff namens Cold Mountain, in dem sich nur unmögliche Hinterwäldlertypen herumtreiben. Aber es gibt natürlich einen Mann, der aus dem Sumpf der Macho-Niedertracht heraussticht: den gut aussehenden Inman (Jude Law). Zwischen den beiden entwickeln sich zarte Bande - bis plötzlich der Bürgerkrieg dazwischenkommt und alles sehr viel schwieriger macht. In "Unterwegs nach Cold Mountain" geht es nicht nur um die Liebe, sondern auch um den Krieg und seine Folgen für die Menschen. Inman beschließt nach endlosen Jahren an der Front, zu desertieren und sich auf den 300 Meilen langen Rückweg nach Cold Mountain zu machen. Dabei begegnet er einem Priester (Philip Seymour Hoffman, wie immer großartig) in der Glaubenskrise, einer vor Einsamkeit halb wahnsinnigen jungen Mutter (Natalie Portman) und anderen Verlorenen. Und natürlich erlebt auch Ada in ihrem Heimatdorf so einiges; da ist man nicht mehr nur gespannt, ob die beiden zusammenkommen, sondern auch, wie sich der Bürgerkrieg auf das Paar auswirken wird. Inszeniert wurde das schöne, sehenswerte Südstaatenepos routiniert und anrührend von Anthony Minghella, der bereits mit "Der englische Patient" und "Der talentierte Mr. Ripley" beweisen durfte, dass er etwas kann. Oscar für die beste Nebenrolle für Renée Zellweger.

Originaltitel
Cold Mountain
Sprachen
Deutsch, Englisch
Schauspieler
Nicole Kidman (Ada Monroe), Jude Law (Inman), Renée Zellweger (Ruby Thewes), Eileen Atkins (Maddy), Brendan Gleeson (Stobrod Thewes), Philip Seymour Hoffman (Reverend Veasey), Natalie Portman (Sara), Giovanni Ribisi (Junior), Donald Sutherland (Reverend Monroe), Ray Winstone (Teague), Kathy Baker (Sally Swanger), James Gammon (Esco Swanger), Charlie Hunnam (Bosie), Jack White (Georgia), Ethan Suplee (Pangle), Jena Malone (Ferry Girl), Melora Walters (Lila), Lucas Black (Oakley), Taryn Manning (Shyla), Tom Aldredge (Blind Man), James Rebhorn (Doctor), Emily Deschanel (Mrs. Morgan), Robin Mullins (Mrs. Castlereagh), Ben Allison (Rourke), Trey Howell (Butcher), Alex Hassell (Orderly), Jay Tavare (Swimmer), William Boyer (Confederate Officer), Christopher Fennell (Acton Swanger), Erik Smith (Ellis Swanger), Cillian Murphy (Bardolph), Richard Brake (Nym), Sean Gleeson (Pistol), Rasool J'Han (Rebecca), Hank Stone (Brown), Mark Jeffrey Miller (Sheffield), Afemo Omilami (Joshua), Chet Dixon (Veasey Town Guard), Jamie Lee (Guard), Jen Apgar (Dolly), Katherine Durio (Mae), Martin Pemberton (Mo), Leonard Woodcock (Jo), William Roberts (Grayling), Dean Whitworth (Barber), Kristen Nicole LaPrade (Grace Inman), David Abrams (Orderly #2), Christopher Blackmore (Runaway Slave), Silvian Duica (Young Man), Bo Fuller (Chain Gang Prisoner), Alex Layton (Cold Mountain Villager), Chris Mekow (Wounded Confederate Soldier), Max Minghella (Young Confederate Soldier Yelling 'Hold Your Fire'), Arnold Montey (Civil War Soldier), Cristian Popa (Yankee Soldier), Robert Rice (Civil War Soldier), Bruce Williamson (Wounded Soldier)
Regie
Anthony Minghella
Drehbuch
Charles Frazier, Anthony Minghella
Kamera
John Seale
Musik
Gabriel Yared
10.61.5.115