0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Ich hab doch nur meine Frau zerlegt

Fantasykomödie, USA 2000
Ich hab doch nur meine Frau zerlegt

Der schrullige texanische Fleischermeister Tex (Woody Allen) hat eines Tages seine ewig herumludernde Frau Candy (Sharon Stone) getötet und zerstückelt. Auf der Suche nach einer geeigneten Grabstätte verschlägt es ihn nach El Niño, New Mexico. Unterwegs verliert er allerdings ihre Hand mit ausgestrecktem Mittelfinger. Eine Blinde stolpert morgens über die Hand und wird wieder sehend. Sie trägt den Leichenteil samt Ehering zur Kirche, wo sich der Pfarrer noch schnell von seiner Geliebten, der Prostituierten Dolores (Angélica Aragón), verabschiedet. Und dann erwirkt die Hand ein Wunder nach dem anderen, der Tourismus beginnt zu florieren, der Vatikan schickt Deligierte und ein texanischer Cop (Kiefer Sutherland) sucht den Mörder...Eine abgedrehte Komödie mit erotischen Eindeutigkeiten, vielen Stars und ziemlich schrägen Charakteren vom altgedienten mexikanischen Regisseur Alfonso Arau, dessen Stil irgendwo zwischen Pedro Almodovar und Monty Python liegt.

Originaltitel:
Picking Up the Pieces
Schauspieler:
Woody Allen, Sharon Stone, Maria Grazia Cucinotta, Cheech Marin, David Schwimmer, Kiefer Sutherland, Alfonso Arau, Danny De La Paz, Andy Dick, Fran Drescher, Joseph Gordon-Levitt, Elliott Gould, Eddie Griffin, Mía Maestro, Lupe Ontiveros, Lou Diamond Phillips, Pepe Serna, Richard Edson, Tony Plana, Richard C. Sarafian, Brian Brophy, Betty Carvalho, Enrique Castillo, Jorge Cervera Jr., O'Neal Compton, Marcus Demian, Jeannine De La Torre, Darius Grace, Jackie Guerra, Jon Huertas, Kathy Kinney, Miguel Mas
Verfügbare Sprachen:
Deutsch
10.61.5.115