0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Sahara

Sahara

Abenteuerfilm - GB/USA 1983 - 111

Man nehme eine ohnehin nicht besonders begabte Schauspielerin wie Brooke Shields, einen alternden deutschen Feschak wie Horst Buchholz und eine Handlung, die direkt einem Illustriertenroman entnommen sein könnte: Amerikanische Millionärstochter nimmt in den zwanziger Jahren an der Trans-Sahara-Rallye teil und wird – nebst anderen Problemen – von einem lüsternen Scheich entführt. Bei so katastrophalen Voraussetzungen halfen nicht einmal der ansonsten kompetente Regisseur Andrew V. McLaglen und die Musik von Ennio Morricone: “Sahara” floppte gewaltig. Das muß man gesehen haben, um es glauben zu können!

Originaltitel
Sahara
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Brooke Shields (Dale), Lambert Wilson (Jaffar), Horst Buchholz (Von Glessing), John Rhys-Davies (Rasoul), Ronald Lacey (Beg), Cliff Potts (String), Perry Lang (Andy), Ya'ackov Ben-Sira (Mayor), John Mills (Cambridge), Tuvia Tavi (Bertocelli), Steve Forrest (Gordon), Terrence Hardiman (Browne), Shahar Cohen (Abu), Zehava Twena (Yasmin), Gabi Amrani (Omar), Joseph Bee (Browne Crewman), Rolf Brin (Curt), Yehuda Elboim (Dramn), Dov Friedman (Lindstrom), Caro Henley (Mistress), Ezra Kafri (Lindstrom Crewman), Barry Langford (Conierge), Dina Ledani (Ismene), David Lodge (Ewing), Paul Maxwell (Chase), Dan Muggia (Bertocelli Crewman), Sam Omani (Douvain), Greg Powell (Abdullah), Dorit Seadia (Laliah), Joseph Shiloach (Halef), Shaul Taron (Mustapha), Rocky Taylor (Kamal), Ran Vered (De La Forge Crewman), Ilan Zahavi (De La Forge), Gene Barry (Dale's Father)
Regie
Andrew V. McLaglen
Drehbuch
Menahem Golan, James R. Silke
Kamera
David Gurfinkel, Armando Nannuzzi
Musik
Ennio Morricone
10.61.5.114