0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Die Reisen des Mr. Leary

Die Reisen des Mr. Leary

Spielfilm - USA 1988 - 121

Ein erfolgreicher Reiseschriftsteller (William Hurt) wird nach dem Tod seines Sohnes von seiner Frau (Kathleen Turner) verlassen und anschließend von einer quirligen Hundetrainerin (Geena Davis in ihrer “Oscar”-Rolle) getröstet. Lawrence Kasdans bezaubernde, vielschichtige Beziehungskomödie (vier OscarNominierungen) versteht sich als ganz und gar undramatische Metapher auf das Leben und entwickelt inmitten vieler komödiantischer Elemente ein skurriles Psychogramm der drei brillanten Hauptdarsteller.

Originaltitel
The Accidental Tourist
Sprachen
Dänisch, Deutsch, Griechisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Türkisch
Schauspieler
William Hurt (Macon), Kathleen Turner (Sarah), Geena Davis (Muriel), Amy Wright (Rose), David Ogden Stiers (Porter), Ed Begley Jr. (Charles), Bill Pullman (Julian), Robert Hy Gorman (Alexander), Bradley Mott (Mr. Loomis), Seth Granger (Ethan), Amanda Houck (Debbie), Caroline Houck (Dorrie), London Nelson (Caroline), Gregory Gouyer (Paris Boy), Bill Lee Brown (Morgue Detective #1), Donald Neal (Morgue Detective #2), Peggy Converse (Mrs. Barrett), Maureen Kerrigan (Laura Canfield), Jake Kasdan (Scott Canfield), Paul Williamson (London Hotel Manager), Walter Sparrow (Hot Dog Vendor), Todd J. Adelman (Macon's Doctor), Meg Kasdan (Receptionist), David Q. Combs (Minister), Jon Kasdan, Thomas Paolucci (Taunting Boy), Neana N. Collins (Taunting Girl), Roland Riallot (Paris Taxi Driver), Audrey Rapoport (Girl on Plane), Aaron Michael Lacey (Restaurant Patron), Jonathan Kasdan (Boy at Doctor's Office), Jack Larravide (Extra)
Regie
Lawrence Kasdan
Drehbuch
Anne Tyler, Frank Galati, Lawrence Kasdan
Kamera
John Bailey
Musik
John Williams
10.61.5.114