0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Sommersturm

Sommersturm

Melodram - D 2004 - 98

Niveau
Spass
Spannung
Action

Beim Campingwochenende mit dem Ruderklub wird Tobi (Robert Stadlober) nicht nur, aber eben auch beim Knutschen mit seiner Freundin klar, dass sein Herzflattern doch eher Achim (Kostja Ullmann) gilt. ”Sommersturm” ist ein Teenagermelodram vom anderen Ufer, keine flache Scherzrevue bis zum rosaroten Rand voll mit sexistischen Untergriffen, sondern die klug-romantische Darstellung eines schwulen Coming-Outs. In deutschen Filmen wird nämlich immer nur über Schwule gelacht, aber nie mit ihnen, bemerkt Regisseur Marco Kreuzpaintner in Richtung von Produktionen wie ”(T)Raumschiff Surprise”. Er dagegen wollte einen Film machen, ”der Homosexualität so darstellt, dass sie auch von einem breiten Publikum verstanden wird”. Es ist ihm gut gelungen.

Originaltitel
Sommersturm
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Robert Stadlober (Tobi), Kostja Ullmann (Achim), Jürgen Tonkel (Hansi), Miriam Morgenstern (Sandra), Alicja Bachleda (Anke), Angelika Brennfleck (Thea), Josefine Müller (Claudia), Joseph M'Barek (Ferdinand), Tristano Casanova (Georg), Roman Storm (Günther), Jeff Fischer (Flasche), Johannes Franke (Martin), Anton Rattinger (Gruber), Gerhard Oberwetter (Busfahrer), Tobias van Dieken (Naturschützer), Elisabeth Hart (Mädchentrainerin Ute), Alexa Maria Surholt (Susanne), Hanno Koffler (Malte), Marlon Kittel (Leo), Michael Wiesner (Nils), Benjamin Vilzmann (Niels), Ludwig Blochberger (Oli), Anna-Maria Hihn (Utes Freundin), Laura Maire (Synchronstimme Anke)
Regie
Marco Kreuzpaintner
Drehbuch
Thomas Bahmann, Marco Kreuzpaintner
Kamera
Daniel Gottschalk
Musik
Matthew Caws, Niki Reiser
10.61.5.114