0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Für ein paar Dollar mehr

Italowestern, D/I/E 1965
Niveau
Spass
Spannung
Action

Sergio Leone, der mit seinem ersten Italowestern “Für eine Handvoll Dollar” einen unerwarteten Triumph gefeiert hatte, knüpfte an diesen Erfolg an, indem er Hauptdarsteller Clint Eastwood beibehielt, zusätzlich jedoch Lee Van Cleef, Gian Maria Volonté und Klaus Kinski unter Vertrag nahm. In einer Rolle, die im Vergleich zu den Hauptdarstellern eher zweitrangig ist, vollbrachte Kinski das Kunststück, sich unvergeßlich zu machen. In einer der berühmtesten Szenen des Films demütigt Lee Van Cleef Klaus Kinski, der einen buckligen blonden Krüppel namens “Wild” darstellt, indem er auf seinem Rücken ein Streichholz anreißt. Als sich die beiden später erneut gegenüberstehen, sagt Lee Van Cleef gelassen: “Die Welt ist wirklich klein ...” – “Ja, und sehr böse!” antwortet Kinski – was wohl der Grund dafür sein dürfte, warum das Publikum Italowestern so liebt.

Originaltitel:
Per qualche dollaro in piu / For Some Dollars More / Et pour quelques dollars de plus
Schauspieler:
Clint Eastwood, Gian Maria Volonté, Lee Van Cleef, Mara Krup, Luigi Pistilli, Klaus Kinski, Benito Stefanelli
Verfügbare Sprachen:
Deutsch
10.61.5.114