0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Günstling einer Königin

Günstling einer Königin

Drama - USA 1939 - 106

Im Mittelpunkt von Michael Curtiz’ meisterhaftem Kostümdrama steht die unglückliche Haßliebe zwischen der “jungfräulichen” Königin Elisabeth I. (Bette Davis) und dem stattlichen Earl of Essex (Errol Flynn), die schließlich gewaltsam endet. Die opulente Verfilmung des pseudohistorischen Theaterstücks “The Private Life of Elisabeth and Essex” von Maxwell Anderson war eine Glanzrolle der damals 31jährigen Bette Davis. Um die abstoßende Wirkung der kahlköpfigen Monarchin überzeugend darzustellen, ließ sich die Davis sogar den Haaransatz rasieren.

Originaltitel
The Private Lives of Elizabeth and Essex
Sprachen
Deutsch, Englisch
Schauspieler
Bette Davis (Queen Elizabeth), Errol Flynn (Earl of Essex), Olivia de Havilland (Lady Penelope Gray), Donald Crisp (Francis Bacon), Alan Hale (Earl of Tyrone), Vincent Price (Sir Walter Raleigh), Henry Stephenson (Lord Burghley), Henry Daniell (Sir Robert Cecil), James Stephenson (Sir Thomas Egerton), Nanette Fabray (Mistress Margaret Radcliffe), Ralph Forbes (Lord Knollys), Robert Warwick (Lord Mountjoy), Leo G. Carroll (Sir Edward Coke), Guy Bellis (Lord Charles Howard), Forrester Harvey (Bit Part), Holmes Herbert (Majordomo), I. Stanford Jolley (Spectator Outside Whitehall Palace), Doris Lloyd (Handmaiden), John Sutton (Capt. Armand of the Queen's Guard), Rosella Towne (Lady of the Court), Maris Wrixon (Lady of the Court), Jacob Dance (Essex's Soldier)
Regie
Michael Curtiz
Drehbuch
Norman Reilly Raine, Æneas MacKenzie, Maxwell Anderson
Kamera
Sol Polito
Musik
Erich Wolfgang Korngold
10.61.5.113