0%
 
zur OnDemand Übersicht
Detailbild Lola

Lola

Komödie - D 1981 - 115

Rainer Werner Fassbinders Wirtschaftswundermär vom kometenhaften Aufstieg der Bordell-Dame Lola (Barbara Sukowa) zur angesehenen Gattin eines Baudezernenten (Armin Mueller-Stahl in seinem ersten westdeutschen Kinofilm). Ein gerissener Baulöwe hat diese Verbindung möglich gemacht und dabei einen fetten Auftrag an Land gezogen – Gegenleistungen für die Vertuschung eines Skandals. Zweiter Teil der “Wirtschaftswunder-Trilogie” (“Die Ehre der Maria Braun”, “Die Sehnsucht der Veronika Voss”), in der Fassbinder die Moral des Spießbürgertums der Adenauer-Ära kolportiert und persifliert.

Originaltitel
Lola
Sprachen
Deutsch
Schauspieler
Barbara Sukowa (Lola), Armin Mueller-Stahl (Von Bohm), Mario Adorf (Schuckert), Matthias Fuchs (Esslin), Helga Feddersen (Fräulein Hettich), Karin Baal (Lola's Mother), Ivan Desny (Wittich), Elisabeth Volkmann (Gigi), Hark Bohm (Völker), Karl-Heinz von Hassel (Timmerding), Rosel Zech (Frau Schuckert), Sonja Neudorfer (Frau Fink), Christine Kaufmann (Susi), Y Sa Lo (Rosa), Günther Kaufmann (GI), Isolde Barth (Frau Völker), Karsten Peters (Editor), Harry Baer (1st demonstrator), Rainer Will (2nd demonstrator), Herbert Steinmetz (Concierge), Nino Korda (TV delivery man), Raúl Gimenez (1st waiter), Andrea Heuer (Librarian), Udo Kier (Waiter), Juliane Lorenz (Saleswoman), Maxim Oswald (Grandfather Berger), Helmut Petigk (Bouncer), Marita Pleyer (Rahel), Ulrike Vigo (Little Marie)
Regie
Rainer Werner Fassbinder
Drehbuch
Pea Fröhlich, Peter Märthesheimer, Rainer Werner Fassbinder
Kamera
Xaver Schwarzenberger
Musik
Freddy Quinn, Peer Raben

Im Abo

10.61.5.113