0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Miffo

Liebesdrama, S 2003
Miffo
Niveau
Spass
Spannung
Action

Die Eltern von Tobias wollten einen Psychologen zum Sohn haben, stattdessen musste der Bub partout Pfarrer werden und dann zieht er auch noch aus der gehobenen Mittelschicht seines behüteten Elternhauses in den sozialen Brennpunkt der tristen Vorstadt. Tobias will ein Seelsorger für das Volk sein, nur leider hat das Volk andere Sorgen, für die Kirche interessiert sich hier kein Mensch. Die Bekanntschaft mit Carola, die von der Sozialhilfe abhängt und im Rollstuhl sitzt, aber trotzdem unglaublich lebenslustig ist, könnte der Ausweg aus dem Dilemma sein. Aber bevor er sich um die Seelen anderer kümmern kann, muss Tobias erst einmal mit seiner eigenen ins Reine kommen. “Miffo”, 2003 mit dem Hauptpreis des Hollywood International Film Festival ausgezeichnet, sei ein Film über Klassendifferenzen und ein Film über Liebe, sagt der schwedische Regisseur Daniel Lind-Lagerlöff. ”Die Hauptfigur ist ein netter Kerl, der glaubt, dass alle Menschen gleich sind. Aber als er mit tatsächlichen Problemen konfrontiert wird, verhält er sich feige. Erst im letzten Moment erkennt er, dass er kurz davor ist, den größten Fehler seines Lebens zu begehen.”

Originaltitel:
Miffo
Schauspieler:
Jonas Karlsson, Livia Millhagen, Ingvar Hirdwall, Kajsa Ernst, Liv Mjönes, Fyr Thorvald Strömberg, Isa Aouifia, Carina Boberg, Gustav Levin, Malin Crépin, Robin Keller, Jan-Erik Emretsson, Joel Östlund, Stig Asp, Eva Dahlman, Lena Mossegård, Anders Palm, Göthe Maxe, Anna Lyons, Sara Isaksson, Aldo Cunei
Verfügbare Sprachen:
Deutsch, Schwedisch

Im Abo

im Abo
10.61.5.115