0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Gosford Park

Gesellschaftsdrama, USA/GB/D/I 2001
Niveau
Spass
Spannung
Action

Zynismus kommt mit dem Alter - hat Robert Altman einmal gesagt. Mittlerweile ist der große Außenseiter des amerikanischen Kinos, der Mann, dem wir Meisterwerke wie "M.A.S.H.", "Nashville", "Short Cuts" oder "The Player" zu verdanken haben, bereits 77 Jahre alt - also rechtschaffen zynisch, möchte man meinen. Vielleicht ist das der Grund, warum seine neueste Auflösung sämtlicher gesellschaftlichen Werte in der guten alten Zeit spielt, in einem Landsitz im England des Jahres 1932, in einem Ambiente, wo die einen die Herren sind und die anderen die Dienstboten, und dazwischen gibt es nichts, es sei denn ein Mord geschieht. Der Besitzer von Gosford Park lädt zur Jagd, ein Wochenende voll Luxus und Müßiggang steht bevor, ein gesellschaftliches Ereignis ersten Ranges, dessen Contenance nicht einmal durch die Kaltschnäuzigkeit eines Kapitalverbrechens merklich getrübt wird. Tee um vier, Dinner um acht, Mord um Mitternacht - Robert Altman inszeniert seine Krimi als Kammerspiel. "Gosford Park" ist eine Boulevardkomödie ersten Ranges, eine Satire auf hohem Niveau, eine intelligente Unterhaltung, die schlussendlich sogar gut genug für den Drehbuch-Oscar war.

Originaltitel:
Gosford Park
Schauspieler:
Maggie Smith, Michael Gambon, Meg Wynn Owen, Kristin Scott Thomas, Camilla Rutherford, Charles Dance, Geraldine Somerville, Tom Hollander, Natasha Wightman, Jeremy Northam, Bob Balaban, James Wilby, Claudie Blakley, Laurence Fox, Trent Ford, Ryan Phillippe, Stephen Fry, Ron Webster, Kelly Macdonald, Clive Owen, Helen Mirren, Eileen Atkins, Emily Watson, Alan Bates, Derek Jacobi, Richard E. Grant, Jeremy Swift, Sophie Thompson, Adrian Scarborough, Frances Low, Joanna Maude, Teresa Churcher, Sarah Flind
Verfügbare Sprachen:
Deutsch
10.61.5.115