0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin
zurück zur Liste

Ed Wood

Biografie, USA 1994
Ed Wood
Niveau
Spass
Spannung
Action

Hollywood liebt den ganz normalen Wahnsinn. Und ist deshalb nur allzu gerne bereit, jeden noch so großen Sprung in der Schüssel zu übersehen - zumindest solange der Mensch mit der Macke berühmt, wohlhabend und erfolgreich ist. Edward D. Wood jun. (1922-1978) war weder das eine noch das andere und das letztere schon gar nicht. Aber er war verrückt. Er liebte Angorapullover, Damenwäsche, Bela Lugosi, Horrormovies - und er wollte Regisseur sein. Ed Wood und das Kino. Das bedeutet Monster, Mädchen, Massenmörder. Und dazu eine Handlung, die stets umso lachhafter ist, je schrecklicher sie sein will. Sein Leben lang versuchte der sympathische Filmfreak als Kinokünstler anerkannt zu werden. Gelungen ist ihm das freilich erst, als er schon gestorben war. Tim Burtons Porträt (mit Johnny Depp als Ed Wood und Martin Landau als Bela Lugosi) ist eine Verbeugung vor der Poesie des B-Picture.

Originaltitel:
Ed Wood
Schauspieler:
Johnny Depp, Martin Landau, Sarah Jessica Parker, Patricia Arquette, Jeffrey Jones, G. D. Spradlin, Vincent D'Onofrio
Verfügbare Sprachen:
Deutsch
10.61.5.115